Soft Grinding Kyiasid

Turnierfähige Decks zu bauen braucht Zeit und Erfahrung. Postet hier Euer Deck und ihr werdet konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge erhalten.
Post Reply
User avatar
ModernGladiator
Ahn
Ahn
Posts: 199
Joined: 14 Jan 2009, 11:57
VEKN Nr.:
Contact:

Soft Grinding Kyiasid

Post by ModernGladiator » 27 Aug 2011, 11:19

Heyho!

Ich hab mir noch mal ein paar Gedanken zu den Grinder Decks gemacht... irgendwie habe ich keinen Bock auch Owain und Blackhorse. Die sind zwar echt cool und es macht auch Spaß, die zu spielen, aber sind wir mal ehrlich, die G4/5 Vetrue machen im Prinzip das gleiche nur besser, mal abgesehen von den Specials der Vampire.
Also was tun? Mir kam die Idee von einem "soft" grinder Deck mit Kyiasiden. Was zur Hölle sind jetzt soft Grinder? Ganz einfach, ähnliches Prinzip und ähnliche Spielweise wie Grinder, aber mit nicht ganz so viel Block und auch weniger robustem Combat. Dafür ein bisschen mehr "Trick".

Raus gekommen ist das hier:

Crypt [12 vampires] Capacity min: 5 max: 8 average: 7
------------------------------------------------------------

3x Pherydima 8 DOM MYT NEC obt pot bishop Kiasyd:4
3x Isanwayen 6 DOM MYT OBT Kiasyd:4
2x Omme Enberbenight 7 MYT OBT cel dom priscus Kiasyd:4
1x Arcadian, The 8 DOM MYT OBT chi for Kiasyd:5
2x Roderick Phillips 7 DOM MYT cel obt tha Kiasyd:4
1x Dame Hollerton 5 DOM OBT myt Kiasyd:4


Library [90 cards]
------------------------------------------------------------

Action [15]
2x Abbot
1x Goblinism
8x Govern the Unaligned
2x Gremlins
1x Pandora's Whisper
1x Riddle Phantastique

Action Modifier [3]
2x Conditioning

Action Modifier/Combat [6]
6x Fae Contortion

Combat [12]
2x Arms of the Abyss
2x Darkling Trickery
6x Earth Swords
2x Oubliette

Equipment [2]
1x Aaron's Feeding Razor
1x Palatial Estate

Master [25]
3x Lilith's Blessing
1x Festivo dello Estinto
1x Giant's Blood
1x Great Symposium
1x Heidelberg Castle, Germany
1x Hungry Coyote, The
1x Obtenebration
1x Pentex(TM) Subversion
1x Ravager
3x Vessel
6x Villein
1x Wider View
1x Info Highway

Reaction [27]
4x Covincraft
6x Deflection
4x Faerie Wards
4x Folderol
4x Obedience
6x On the Qui Vive
2x Aura Absorption


Was haltet ihr davon? totaler Blödsinn? Oder ist die Idee ausbaufähig? Sind halt verdammt viele Master Karten, aber darunter sind 10 Trifles (daher habe ich auch Vessel statt Blood Doll genommen) und in der Crypt Isanwayen, der mir auch noch eine Masterphase action geben kann. In der Buildup Phase wird es schwer, da muss ich erst mal wichtige Master Karten und Vampire (per Govern) auf den Tisch bekommen. Dann kann ich im Midgame mit Aaron's Feeding Razor/ Hungry Coyote und vessel recht konstant bloaten, vA wenn ich Ravager auf einem Vampir habe und mit den Reaction Karten die schlimmsten Angriffe abwehren. Im Late/Endgame kommen dann Conditioning, Riddle Phantastique und Pentex zum tragen.

Eventuelle Denkanstöße:
- 3x Lilith's Blessing muss wohl nicht sein, reichen wohl auch 2 oder 1
- In Zeiten von Lilith's blessing ist Absorb the Mind evtl noch ne lustige Karte
- Hilfreich könnten sein: Scarlet Lore, Chair of Hades, Divine Sign... (?)

Bin mal auf eure Reaktionen gespannt



User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1120
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by Mateusz » 28 Aug 2011, 09:15

Testen! Absorb the mind halte ich in der tat für nicht so verkehrt. Obedience find ich in deinem Deck eher ich so prall, deine durchschnitts capacity liegt so bei 7 :? ... da wirds schon schwer Theo Bell und Beast mit zu beeindrucken. Dann lieber noch ein paar Combat ends? Und warum keine entombments???
"Renegade Garou, can do!" Image

User avatar
ModernGladiator
Ahn
Ahn
Posts: 199
Joined: 14 Jan 2009, 11:57
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by ModernGladiator » 28 Aug 2011, 12:19

Gut, ich nehme dann (zum testen) 2x Obedience und 2x Lilith's Blessing raus, dafür 2x Oubliette und 2x Absorb the Mind rein.
Entombente besitze ich nicht und das Deck soll ohne Proxis auskkommen ;)

User avatar
Culexus
Ancilla
Ancilla
Posts: 77
Joined: 24 Jan 2006, 22:02
Location: Kiel
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by Culexus » 28 Aug 2011, 22:31

was ist ein grinding deck?

User avatar
ModernGladiator
Ahn
Ahn
Posts: 199
Joined: 14 Jan 2009, 11:57
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by ModernGladiator » 28 Aug 2011, 22:38

Ursprünglich steht der Begriff für !Ventrue toolboxes, vA G3/4

hier ne ausführliche Beschreibung in extralas Blog:
http://extrala.blogspot.com/2010/03/dec ... tribu.html

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1479
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by ghost of extrala » 31 Aug 2011, 11:08

Im Prinzip funktioniert das Deck schon, aber das "Soft" ist m.E. der Schwachpunkt. Das Combatmodul muss aggressiver sein (also z.B. Obedience/Oubliette raus). Ausserdem ist mir zuviel passive/Bloat-Karten im Deck wie Hungry Coyote oder Ravager. Für Casual Games sind die Exoten-Karten (Ravager; Darkling Trickery) ganz nett, für die Liga/Turnier würde ich mehr solide Karten wie z.B. Intercept Locations spielen.

Ich kenne ähnliche Decks von Murat (Didi) aus der Bochumer Runde, sowie das Deck von Martin Randers We have Butterfly Wings, das es ins Finale des diesjährigen NAC geschafft hat.

Auf der Basis von Martins (und Didis) Deck habe ich mal folgende Variante zusammengebaut, die aggressiver im Combat ist. Das Deck hat zwar keine Damage Prevention, aber die Vielzahl an Manövern gleicht das etwas aus. Und im Gegensatz zum !Ventrue Grinder haben die Kiasyd auch Zugang zu Stealth.

Deck Name: Faeries Grinder
Author: Ralf
Description: based on deck by Martin Randers; for German VEKN forum discussion.

Crypt (Capacity min=5 max=8 avg=7.17; 12 cards)
==================================================

2x Arcadian, The 8 chi for DOM MYT OBT Kiasyd:5
1x Dame Hollerton 5 myt DOM OBT Kiasyd:4
2x Isanwayen 6 DOM MYT OBT Kiasyd:4
2x Omme Enberbenight 7 cel dom MYT OBT Kiasyd:4
4x Pherydima 8 obt pot DOM MYT NEC Kiasyd:4
1x Roderick Phillips March 7 cel obt tha DOM MYT Kiasyd:4

Library (80 cards)
=====================

Master (12 cards)
3x Blood Doll
1x Direct Intervention
1x Dreams of the Sphinx
1x Great Symposium
1x KRCG News Radio
1x Sudden Reversal
3x Vessel
1x WMRH Talk Radio

Action (11 cards)
3x Abbot
1x Aranthebes, The Immortal
7x Govern the Unaligned

Equipment (3 cards)
3x Tinglestripe

Action Modifier (3 cards)
3x Conditioning

Reaction (20 cards)
5x Deflection
4x Eyes of the Night
3x Faerie Wards
3x Forced Awakening
5x On the Qui Vive

Combat (17 cards)
3x Arms of the Abyss
5x Earth Swords
2x Target Hand
5x Target Vitals
2x Taste of Vitae

Combo (14 cards)
7x Aura Absorption
7x Fae Contortion

Created with Secret Library v0.9.3. (Aug 31, 2011 11:58:28)
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

User avatar
Culexus
Ancilla
Ancilla
Posts: 77
Joined: 24 Jan 2006, 22:02
Location: Kiel
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by Culexus » 31 Aug 2011, 17:54

wo ist der unterschied zwischen grinder und toolbox? O_o ich schnalls nicht, sorry

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5219
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by Männele » 31 Aug 2011, 18:48

Grinder kann man getrost als toolboxig ansehen. Sie haben aber schon einen engeren Fokus und versuchen nicht, auf viele Probleme eine Antwort zu haben, wie es die Toolboxes eher möchten. Der Fokus ist beim !Ven-Grinder eben der Bleed mit netten block- und guten deflect-Fähigkeiten, der mit einem Kampfmodul gekoppelt ist, dass mit nur wenigen Karten recht effektiv ist. Dadurch wird der Gegner abgenutzt (to grind), was nicht sonderlich beängstigend erscheint, aber doch effektiv ist.
Aufgrund der mäßigen intercept-Möglichkeiten der Kiasyden sieht mir das auch eher nach bruise&bleed aus, aber streiten wir nicht über den Namen einer Strategie. Ich finde, extralas Deck sieht doch gut durchdacht und spaßig zu spielen aus.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

Esteban
Seneschall
Seneschall
Posts: 296
Joined: 02 Dec 2006, 18:03
Location: Cologne
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by Esteban » 01 Sep 2011, 01:41

Da geb ich dem Joscha recht, das Deck von Ralf gefällt mir auch sehr gut. Das heißt ja nicht das der Ben das 1zu1 übernehmen muss, aber die Laufrichtung ist schon mal vorgegeben. Denke dennoch, dass man das Deck noch um einige wenige 'Spielereien' wie bspw. Riddle Phantastique erweitern kann.

Abgesehen davon gefällt mir "Wall Street Night" in dem Deck besser als WMRH; die Target Hand sind zwar gut, müssen aber nicht sein, dann vielleicht lieber 2mal Gremlins reintun.

User avatar
ghost of extrala
Justicar
Justicar
Posts: 1479
Joined: 24 Sep 2005, 23:53
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Soft Grinding Kyiasid

Post by ghost of extrala » 01 Sep 2011, 11:29

Esteban wrote:Abgesehen davon gefällt mir "Wall Street Night" in dem Deck besser als WMRH; die Target Hand sind zwar gut, müssen aber nicht sein, dann vielleicht lieber 2mal Gremlins reintun.
Das Deck ist im wesentlichen auf Grundlage eines Decks eines anderen Spielers entstanden. Ich mag "Wall Street Journal" auch lieber als das WMRH.

Bei Target: Hand vs. Gremlins kann man sich streiten. Gremlins braucht ne Aktion, die ggf. geblockt wird, T:H kann durch 2 Combat Karten gestoppt werden. Pick your pain ..
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
_________________
http://vtesone.wordpress.com

Post Reply