Malk 94

Turnierfähige Decks zu bauen braucht Zeit und Erfahrung. Postet hier Euer Deck und ihr werdet konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge erhalten.
User avatar
Erol
Inconnu
Inconnu
Posts: 1566
Joined: 30 Mar 2003, 21:22
Location: Karlsruhe
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Erol » 22 Sep 2014, 10:18

Du solltest die Ratio nicht verändern, deswegen 10% aus allen Bereichen entfernen und ausprobieren.

Ein Bleed für 4 lohnt sich meines Erachtens nicht in dem Deck, deswegen können die Bondings raus. Entweder für 3 oder weniger oder für als 4.
Der Muddled dauert zu lang und meistens wäre man froh es wäre ein Govern.

Master (17-2):
-1 Blood Doll
-1 Wash

Reaction(16-2):
-1 Deflection
-1 Wake with Evening's Freshness

Action Modifier(37-4):
-4 Bonding

Action/Allies(16-1):
-1 Muddled Vamire Hunter


Be as smart as you can, but remember that it is always better to be wise than to be smart. (Alan Alda)

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5222
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Männele » 24 Sep 2014, 08:26

Erol wrote:Der Muddled dauert zu lang und meistens wäre man froh es wäre ein Govern.
Ich bin mir in Malkdecks auch immer nicht so ganz sicher mit Muddles. Nur was meinst du mit er dauert zu lange?
Manchmal kann er doch super kommen. Ich denke da an Blocks gegen kleine Rusher oder Verteidigung gegen Garous. So einen pimpfigen Bounceminion kann er auch gut rausnehmen. Klar, Govern ist auch immer gut. Aber hat Muddles nicht auch eine Berechtigung?
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
Erol
Inconnu
Inconnu
Posts: 1566
Joined: 30 Mar 2003, 21:22
Location: Karlsruhe
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Erol » 24 Sep 2014, 09:42

Ich versuche die Situationen abzuwägen indem man lieber einen Govern als einen Muddled auf der Hand haben würde, und der Govern gewinnt meistens. Dies habe ich auch nur in Anbetracht des Wunsches nach der Reduzierung der Deckgröße gesagt. Klar hat der Muddled seine Berechtigung, aber wenn du Fokus willst bleiben solche Karten auf der Strecke.
Be as smart as you can, but remember that it is always better to be wise than to be smart. (Alan Alda)

schabowski
Ancilla
Ancilla
Posts: 52
Joined: 19 Feb 2007, 22:13
Location: Ludwigsburg
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by schabowski » 11 Feb 2015, 21:03

So, insgesamt bin ich noch mit den 90 Karten zufrieden, da der Kartendurchsatz ganz ordentlich ist.
Vielleicht kürze ich mal etwas, da hat Erol ja gute Tipps gegeben.

Was mich eigentlich am meisten nervt ist WWEF und Wash, dass man da nicht replacen kann.
Was haltet ihr davon die Blood Doll durch Life in the City zu ersetzen?
Dann habe ich mehr Trifles und kann ein paar Wash durch Sudden Reversal ersetzen.
Ich werde auch noch mehr OtQV spielen, WWEF ist manchmal nervig.
Werde auch mal eine Redirection testen, immerhin sinds 7 Vampire mit DOM.
Was haltet ihr von den Änderungen?

Aktualisierte Deck-Liste (90 Karten):

Vampire (12):
1 Laurent de Valois, cap 4, dom, obf
1 Roland Bishop, cap 4, dom, obf
1 Badr al-Budur, cap 5, dom, OBF
1 Count Ormonde, cap 5, dom, OBF
1 Didi Meyers, cap 5, DOM, obf
1 Zebulon, cap 5, dom, OBF
2 Reverend Blackwood, cap 6, DOM, obf
2 Gilbert Duane, cap 7, DOM, OBF
2 Mariel, Lady Thunder, cap 7, DOM, OBF

Master (17):
1 Anarch Troublemaker
1 Barrens, The
1 Coven, The
1 Direct Intervention
2 Dreams of the Sphinx
1 Giant's Blood
1 Jake Washington (Hunter)
3 Life in the City
1 Misdirection
1 Pentex(TM) Subversion
2 Sudden Reversal
2 Wash

Actions (16):
16 Govern the Unaligned

Combo (4):
4 Swallowed by the Night

Reaction(16):
6 Deflection
2 Delaying Tactics
5 On the Qui Vive
1 Redirection
2 Wake with Evening's Freshness

Action Modifier(37):
4 Bonding
4 Cloak the Gathering
8 Conditioning
4 Elder Impersonation
4 Faceless Night
2 Foreshadowing Destruction
7 Lost in Crowds
4 Spying Mission

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3518
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Rudolf » 12 Feb 2015, 12:49

schabowski wrote: Was haltet ihr von den Änderungen?
Auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole: Ausprobieren.
Nur Du kannst im Endeffekt den Cardflow Deines Decks beurteilen.
Deine Änderungen sind auf jeden Fall ausprobierenswert.

Der Hinweis von alek auf vekn.net ist sicherlich auch richtig:
Warum überhaupt Life in the City?
Bei den Blood Dolls ging es ja eher sekundär darum, einem Deiner Vampire Blut zurückgeben zu können.
Primär sind die ja dafür gedacht, dass Du Deinen Pool-Vorrat etwas aufstocken kannst.

Die Anregung von Jeff Kuta auf vekn.net, statt der Direct Intervention (DI) eine Dark Influences (DI2) ins Deck zu nehmen, scheint mir auch sinnvoll.
Schließlich bist Du selbst dann temporär vor einer DI auf einen Deiner vielleicht lebenswichtigen Action Modifier sicher, sobald die DI2 auf dem Tisch liegt.

Viel Erfolg!
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

schabowski
Ancilla
Ancilla
Posts: 52
Joined: 19 Feb 2007, 22:13
Location: Ludwigsburg
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by schabowski » 12 Feb 2015, 21:22

Ja, Ausprobieren werde ich auf jeden Fall, das ist natürlich das Wichtigste!

Mit unserer playgroup treffen wir uns allerdings "nur" 1x im Monat für meistens 2 Spiele, da ist das Testen recht eingeschränkt möglich.
Daher muss ich mir vorher viele theoretische Gedanken machen. ;-)

Ok, Dark Influence statt Direct Intervention sehe ich voll ein. Zur Not kann man auch mal einen Carlton oder Bowl of Convergence verhindern. Gegen Votes hilft zusätzlich Delaying Tactics.

Die Life in the City waren auch nur gedacht, um mehr Trifles ins Deck zu bekommen, damit ich mehr Sudden Reversal statt Wash spielen kann. Das ist wahrscheinlich keine gute Idee, die Blood Dolls kommen zurück und Wash auch.

Bei den Untap-Karten werde ich wegen "replacen" ganz auf OnQV gehen und um eins reduzieren, da ich gefühlt immer etwas zu viele untap-Karten habe.

Redirection lasse ich erst mal, Deflection ist sicherer, zumal ich jetzt 1 untap-Karte entfernt habe.

So, mir sind es trifles hin oder her aber trotzdem zu viele master-Karten, denn bei meinen bleed-Aktionen ziehe ich gefühlt zu oft untap-Karten oder master-karten statt bleed/stealth-Karten.

Da stellt sich mir die Frage, ob es wirklich Anarch Troublemaker + Misdirection + Pentex im Deck sein muss oder nur ein Teil davon ??

Anarch Troublemaker: kein Überraschungseffekt wie bei Misdirection, dafür 2 Tappen oder 1 Equipment wie Ivory Bow oder Bowl of Convergence zerstören

Misdirection: Tappen mit Überraschungseffekt

Pentex: Contesten oder falls nur 1 Minion da ist, kann diese ausgeschaltet werden. Bei mehr als 1 Minion aber Problem, da mit diesem Deck der Pentex nicht zu verteidigen ist.

Neue Deck-Liste (89 Karten)

Vampire (12):
1 Laurent de Valois, cap 4, dom, obf
1 Roland Bishop, cap 4, dom, obf
1 Badr al-Budur, cap 5, dom, OBF
1 Count Ormonde, cap 5, dom, OBF
1 Didi Meyers, cap 5, DOM, obf
1 Zebulon, cap 5, dom, OBF
2 Reverend Blackwood, cap 6, DOM, obf
2 Gilbert Duane, cap 7, DOM, OBF
2 Mariel, Lady Thunder, cap 7, DOM, OBF

Master (17):
1 Anarch Troublemaker
1 Barrens, The
3 Blood Doll
1 Coven, The
1 Dark Influences
2 Dreams of the Sphinx
1 Giant's Blood
1 Jake Washington (Hunter)
1 Misdirection
1 Pentex(TM) Subversion
4 Wash

Actions (16):
16 Govern the Unaligned

Combo (4):
4 Swallowed by the Night

Reaction(15):
7 Deflection
2 Delaying Tactics
6 On the Qui Vive

Action Modifier(37):
4 Bonding
4 Cloak the Gathering
8 Conditioning
4 Elder Impersonation
4 Faceless Night
2 Foreshadowing Destruction
7 Lost in Crowds
4 Spying Mission

User avatar
Pyro
Archont
Archont
Posts: 798
Joined: 29 Aug 2005, 12:12
Location: Stuttgart
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Pyro » 12 Feb 2015, 23:10

Ich würde an deiner Stelle noch ein paar "The Sleeping Mind" reintun:
Only usable when the action is announced. Cost: 1 Blood
[dom] Choose a tapped vampire. He or she cannot attempt to block this action.
[DOM] Minions cannot untap during this action.
und dafür Giants Blood rauswerfen und 1x OtQv und 2x Deflection
Sonst fehlt dir meiner Meinung nach die Durchschlagskraft gegen Blocker.
I...ehm...forgot the edge.........again......

VEKN ID: 1005861

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3518
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Rudolf » 13 Feb 2015, 11:31

schabowski wrote:
Da stellt sich mir die Frage, ob es wirklich Anarch Troublemaker + Misdirection + Pentex im Deck sein muss oder nur ein Teil davon ??

Anarch Troublemaker: kein Überraschungseffekt wie bei Misdirection, dafür 2 Tappen oder 1 Equipment wie Ivory Bow oder Bowl of Convergence zerstören

Misdirection: Tappen mit Überraschungseffekt

Pentex: Contesten oder falls nur 1 Minion da ist, kann diese ausgeschaltet werden. Bei mehr als 1 Minion aber Problem, da mit diesem Deck der Pentex nicht zu verteidigen ist.
Jede dieser Masterkarten ist ihren Slot wert, jede hat ihre eigene Dynamik. Und gerade Pentex verschafft einem im Zweifelsfall einfach "Ruhe" bzw. Handlungssicherheit -- insbesondere dann, wenn der gepentexte Minion noch keine Freunde an seiner Seite hat oder nur solche ohne Stealth. Darüber hinaus: Glaube mir, viele Spieler sind erstaunlich einverstanden damit, wenn -- gerade in den ersten Runden -- auf einem "großen Bösewicht", wie z.B. Arika, Lutz, Enkidu und wie sie alle heißen, eine Pentex liegt ... :mrgreen:
Du kannst natürlich einfach mal ausprobieren, wie sich Dein Deck z.B. mit 2 Misdirections und ohne Anarch Troublemaker macht. Vielleicht musst Du dann sogar ein oder zwei Stealth-Modifier herausnehmen (bzw. gegen Seductions -- siehe unten -- austauschen, die man ja "proaktiv" spielen kann).

Von The Sleeping Mind halte ich persönlich recht wenig. Die würde ich höchstens in einem Block-Denial-Deck spielen, und dann vermutlich auch nur 1 Mal.
Gegen eine oder zwei Seductions wäre aber auch in einem Stealth-Bleed-Deck nichts einzuwenden.
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

schabowski
Ancilla
Ancilla
Posts: 52
Joined: 19 Feb 2007, 22:13
Location: Ludwigsburg
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by schabowski » 13 Feb 2015, 21:30

Hmm, Seduction überzeugt mich jetzt mehr als The Sleeping Mind.

Da kommen 2 von rein.

Streichkandidaten sind:

- Swallowed by the Night (Maneuver wird nur selten benutzt)
- Cloak the Gathering (kann jeder Vampir spielen)
- Elder Impersonation (Block fails, kostet aber 1 Blut)
- Faceless Night (Vampir bleibt getappt, auch wenn Block nicht erfolgreich ist, Deflecten geht aber trotzdem noch während des Bleeds, wo Faceless Night gespielt wurde)
- Spying Mission (falls mein Bleed deflected wird gut, damit nicht prey vom prey geoustet wird)

Mir scheint es am besten zu sein 1 Elder Impersonation (kostet 1 Blut und Seduction ist so "ähnlich" ) und 1 Swallowed by the Night (Maneuver wird nur selten benutzt) herauszunehmen.

Cloak the Gathering würde ich auf jeden Fall drin lassen (kann immer gespielt werden), man könnte auch Faceless Night oder Spying Mission streichen statt Elder Impersonation.

Ich möchte auch noche eine Master-Karte entfernen, 17 sind mir zu viel:

Streichkandidaten sind:

Blood Doll
Wash

Ich nehme 1 Blood Doll heraus, ich denke Wash ist wichtiger um Villein/Minion Tap/Giant's Blood zu verhindern.

Deck-Liste (88 Karten):

Vampire (12):
1 Laurent de Valois, cap 4, dom, obf
1 Roland Bishop, cap 4, dom, obf
1 Badr al-Budur, cap 5, dom, OBF
1 Count Ormonde, cap 5, dom, OBF
1 Didi Meyers, cap 5, DOM, obf
1 Zebulon, cap 5, dom, OBF
2 Reverend Blackwood, cap 6, DOM, obf
2 Gilbert Duane, cap 7, DOM, OBF
2 Mariel, Lady Thunder, cap 7, DOM, OBF

Master (16):
1 Anarch Troublemaker
1 Barrens, The
2 Blood Doll
1 Coven, The
1 Dark Influences
2 Dreams of the Sphinx
1 Giant's Blood
1 Jake Washington (Hunter)
1 Misdirection
1 Pentex(TM) Subversion
4 Wash

Actions (16):
16 Govern the Unaligned

Combo (3):
3 Swallowed by the Night

Reaction(15):
7 Deflection
2 Delaying Tactics
6 On the Qui Vive

Action Modifier(38):
4 Bonding
4 Cloak the Gathering
8 Conditioning
3 Elder Impersonation
4 Faceless Night
2 Foreshadowing Destruction
7 Lost in Crowds
2 Seduction
4 Spying Mission

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5222
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Männele » 14 Feb 2015, 12:26

Ich finde ja, die 4 Bondings beißen sich etwas mit den 8 Conditionings. Aber in diesem Stadium des Decks sind alle Änderungen nur noch Nuancen und hängen vom jeweiligen Spielstil und Geschmack des Spielers ab und natürlich vom berühmten Metagame.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

schabowski
Ancilla
Ancilla
Posts: 52
Joined: 19 Feb 2007, 22:13
Location: Ludwigsburg
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by schabowski » 23 Feb 2015, 21:32

So, morgen wird endlich getestet.
Ich habe mir nochmals alle Tipps durch den Kopf gehen lassen und teste dann morgen folgende Version:

Deck-Liste (86 Karten):

Vampire (12):
1 Laurent de Valois, cap 4, dom, obf
1 Roland Bishop, cap 4, dom, obf
1 Badr al-Budur, cap 5, dom, OBF
1 Count Ormonde, cap 5, dom, OBF
1 Didi Meyers, cap 5, DOM, obf
1 Zebulon, cap 5, dom, OBF
2 Reverend Blackwood, cap 6, DOM, obf
2 Gilbert Duane, cap 7, DOM, OBF
2 Mariel, Lady Thunder, cap 7, DOM, OBF

Master (15):
1 Anarch Troublemaker
1 Barrens, The
2 Blood Doll
1 Coven, The
1 Dark Influences
2 Dreams of the Sphinx
1 Giant's Blood
1 Jake Washington (Hunter)
1 Misdirection
1 Pentex(TM) Subversion
3 Wash

Actions (16):
16 Govern the Unaligned

Combo (4):
4 Swallowed by the Night

Reaction(15):
6 Deflection
2 Delaying Tactics
6 On the Qui Vive
1 Redirection

Action Modifier(36):
4 Cloak the Gathering
10 Conditioning
3 Elder Impersonation
4 Faceless Night
2 Foreshadowing Destruction
7 Lost in Crowds
2 Seduction
4 Spying Mission

User avatar
SalinenCon
Ancilla
Ancilla
Posts: 74
Joined: 07 Aug 2009, 18:50
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by SalinenCon » 24 Feb 2015, 13:12

Ich würde bei den Conditioning/ Bonding/ Foreshadowing Destruction sparen aus folgendem Grund:
1. läufst du nicht in Gefahr eine Archon Investigation zu fangen
2. Wenn dein Prey weniger Bleedbounce auf der Hand hat als du Minions zum bleeden (und das ist ja der Plan), bounced er vermutlich nicht, wenn du "nur" für 3 bleedest. Ich bin da aber auch ein gebranntes Kind da ich schon recht viele Grabnd Prey geoustet habe...Du must nur so viele Bleed modifier im Deck haben ,und am besten früh zeigen, dass dein Prey denkt dass du ein Conditioning auf der Hand hast. Dann darfst du recht ungestört für 3 bleeden und kanst dann evtl. noch Govern sup. spielen

Es ergibt sich im Spiel folgende Fragestellung für dich un deinen Prey: ob du dein Conditioning spielst mit der Gefahr dass der Bleed gebounced wird, oder ob dein Prey den 3er bleed bounced mit der Gefahr dass er danach einen 6er bekommt. Mir ist es lieber weniger Conditionings zu haben, das spart dir nämlich die Entscheidung.

Ich würde daher folgendes machen:

-2 Conditioning
-1 Foreshadowing Destruction
-2 Bonding

Ich persönlich finde auch Live in the City super in dem Deck, da es dir die Möglichkeit gibt, dass einer (oder sogar 2) mehr bleeden kommt als dein Prey erwartet hat.
VEKN: 1006743

schabowski
Ancilla
Ancilla
Posts: 52
Joined: 19 Feb 2007, 22:13
Location: Ludwigsburg
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by schabowski » 25 Feb 2015, 21:35

So, gestern habe ich das Deck mal getestet. Bin eigentlich ganz zufrieden, aber es gab Situationen, die mir nicht so ganz gefielen.

Vorab habe ich den Rat von SalinenCon etwas bedacht und zumindest 1 Conditioning entfernt. Kann schon sein, dass es vorher zu viele Bleed-Increaser waren.
Außerdem habe ich 1 Lost in Crowds durch 1 Elder Impersonation ersetzt, die ist, wie sich gestern bestätigt hat, sehr wichtig.
Bondings hatte ich gar nicht mehr im Deck. Die gespielte Deck-Liste poste ich am Schluss.

Insgesamt sind jetzt 16 Bleed-Actions (Govern the Unaligned) und 11 Bleed-Modifier (9 Conditioning + 2 Foreshadwing Destruction).

Meinen ersten prey habe ich schnell geoustet, aber mein neuer Prey hat leider 2 Villein durchgebracht.
Tja, da kann man sich fragen, ob 3 Wash die richtige Anzahl ist.
Man könnte natürlich wieder auf 4 hochgehen, dann ist die Wahrscheinlichkeit höher einen zur richtigen Zeit zu haben.
Allerdings habe ich die Wash dann am Ende des Spiels gezogen und musste dann unwichtige master-cards canceln um den Wash zu cyclen.
Ich kanns auch bei 3 lassen oder auf 2 runtergehen nach dem Motto, wenn ich einen habe ist gut, wenn nicht, dann muss ich mehr bleeden.
Also: 2 Wash oder 3 Wash oder 4 Wash ??

Gestern wäre ich froh gewesen, wenn ich eine D.I. statt einer Dark Influences gehabt hatte, der 1 Pool mehr war entscheidend, dass ich geoustet wurde. Manchmal ist die Karte nützlich, aber gegen das meiste habe ich ja defence wie deflection / delaying tactics. Tja, ist die Karte wirklich nötig?
Also: Dark Influences oder Direct Intervention oder nichts davon?

Einmal während des Spiels war meine Hand komplett voll Stealth-Karten.
Da könnte man jetzt weniger Stealth reinnehmen, aber im Zweifelsfall bleede ich lieber für 1 als geblockt zu werden.
In dem Fall wäre Ozmo nicht schlecht gewesen, aber eigentlich finde ich ihn nicht so gut.
Oder mehr Govern/Conditioning?
Oder mehr cycling cards, wie 3te Dreams of the Sphinx oder 1x Visit of the Capuchin?
Also: weniger Stealth oder +1 Govern oder +1 Conditioning oder +1 Dreams of the Sphinx oder +1 Visit of the Capuchin oder Ozmo?

Blood Doll kam gestern keine, habe sie aber auch nicht vermisst.
Vielleicht lasse ich 2 drin, eventuell nehme ich sie aber auch raus oder doch Life in the City.
Dass die Vampire so viel Blut haben, dass ich etwas in den Pool ziehe kommt doch selten vor, da die Karten viel Blut kosten.
Dies geht eigentlich nur nach Giant's Blood / Jake /Coven. Da kanns allerdings gut kommen.
Also: 2 Blood Doll oder 2 Life in the City oder raus?

Die Elder Impersonation sind auf jeden Fall besser als die Seduction, die hat sich gestern nicht so gelohnt, aber ich gebe Seduction weiterhin eine Chance, da man sie immer cyclen kann.

Redirection kam erst als wir nur noch zu zweit waren, teste ich weiter.


Meine Deck-Liste von gestern:

Deck-Liste (85 Karten):

Vampire (12):
1 Laurent de Valois, cap 4, dom, obf
1 Roland Bishop, cap 4, dom, obf
1 Badr al-Budur, cap 5, dom, OBF
1 Count Ormonde, cap 5, dom, OBF
1 Didi Meyers, cap 5, DOM, obf
1 Zebulon, cap 5, dom, OBF
2 Reverend Blackwood, cap 6, DOM, obf
2 Gilbert Duane, cap 7, DOM, OBF
2 Mariel, Lady Thunder, cap 7, DOM, OBF

Master (15):
1 Anarch Troublemaker
1 Barrens, The
2 Blood Doll
1 Coven, The
1 Dark Influences
2 Dreams of the Sphinx
1 Giant's Blood
1 Jake Washington (Hunter)
1 Misdirection
1 Pentex(TM) Subversion
3 Wash

Actions (16):
16 Govern the Unaligned

Combo (4):
4 Swallowed by the Night

Reaction(15):
6 Deflection
2 Delaying Tactics
6 On the Qui Vive
1 Redirection

Action Modifier(35):
4 Cloak the Gathering
9 Conditioning
4 Elder Impersonation
4 Faceless Night
2 Foreshadowing Destruction
6 Lost in Crowds
2 Seduction
4 Spying Mission

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5222
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Männele » 26 Feb 2015, 09:24

Ich würde es erstmal so lassen. An nur einem Spiel kann man nicht viel ablesen. Das Ergebnis hat einfach zu viel mit den Decks am Tisch zu tun, als dass man einen Trend ablesen könnte. Wenn du gegen eine Wall gestanden hättest, hättest du wahrscheinlich gesagt, es sind zu wenige Stealthkarten drin, gegen ein Kampfdeck zu wenige Antikampfkarten etc. Das Deck sieht heftig aus, das Finetuning hat jetzt nur noch mit dem Metagame zu tun. Und das kennst du bei euch sicher besser als wir im Netz.
Zum Thema DI: Eine DI hat das Potential, dir ein Spiel zu gewinnen. Das passiert nicht immer, aber oft genug. Vor allem eine DI auf eine Deflection des Preys, nachdem er "no block" angekündigt hat, ist äußerst böse. Mit einer DI2 kann er noch nicht einmal mit einem anderen eine Deflection spielen. Ich finde beide Karten krass, die DI2 ist schon teuer, aber möglicherweise halt auch verheerender.
Mehr Dreams ist immer gut. :D Du könntest eventuell dafür die Barrens opfern. Aber bei uns wird mittlerweile die Dreams auch gerne contested. Die Barrens hast du, zumindest bei uns, ziemlich konkurrenzlos. Das meine ich mit Metagaming. Du musst einfach nach den Decks schauen, die bei euch so rumlaufen.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3518
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Malk 94

Post by Rudolf » 26 Feb 2015, 20:40

Es gäbe natürlich noch immer die Option, das Deck auf 80 Karten herunterzuschrauben ... :wink:
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Image

Post Reply