Poolgain Taktiken ?

Wie muss ich spielen um zu gewinnen. Tauscht eure Erfahrungen mit anderen Spielern aus.
User avatar
Menteith
Archont
Archont
Posts: 634
Joined: 04 Apr 2003, 01:10
Location: Freiburg
VEKN Nr.: 3040004
Contact:

Post by Menteith » 24 Oct 2008, 17:50

Männele wrote:
miggel wrote:
Wie schätzt ihr eigentlich die verschiedenen "investments" u.ä. ein, im Gegensatz zu Ascendance?
Ascendance ist auf jeden Fall stärker als alle anderen Masterkarten. Sie ist IMMER ein pool wert, andere KOSTEN doch nur. Vergleich sie mal mit einer Secret Horde für 6. Da hast du mit einer Ascendance im Vergleich 7 pool gemacht. Das ist ja wohl ein weiterer Minion für lau.

Oder wie siehst du das, Menteith? (Kicher)

Außerdem ist das Artwork von Max Shade Fellwalker ja mal obergeil, die griffige Dame im Blutbade. Oberscharf.
Hinzu kommt, dass man Ascendence bedenkenlos staplen kann. Schließlich verursacht sie eben keine Pool-Investition. Eventuell überzählige Ascendences kann man dann mit Specialization cyclen, was noch einmal 0,5 Pool pro Ascendence bringt, aufgerundet 1 Pool. Die oben genannte Ascendence wäre also nicht 7, sondern eigentlich 8 Pool wert (Entschuldige, wenn ich Dich an dieser Stelle verbessern musste, werter Männele).
Das einzige Problem ist, dass die Karte ein heißer Kandidat für den nächsten Schwung von Card-Bans ist (von Extrala hier leider vergessen). Also schnell noch Turniere mit ihr gewinnen, solange es noch geht.


Sebastian

Maö
Prinz
Prinz
Posts: 440
Joined: 09 Jun 2005, 15:10
Location: Köln
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Maö » 24 Oct 2008, 18:45

Im Vergleich wären sie sogar noch mehr wert, denn das Secret Horde kostet ja nochmal 3, wären wir bei 11. Außerdem ist ein ein Secret Horde dass STATT eines Ascendence gespielt wurde, also quasi 12.

:lol:
"Nasenhaare ausreißen ist der SM des kleinen Mannes."

User avatar
the scavenger
Justicar
Justicar
Posts: 1218
Joined: 08 Aug 2003, 12:46
VEKN Nr.:
Contact:

Post by the scavenger » 24 Oct 2008, 19:29

Männele wrote: Außerdem ist das Artwork von Max Shade Fellwalker ja mal obergeil, die griffige Dame im Blutbade. Oberscharf.
Komisch, ich seh' immer nur 'nen Kerl mit schütterem Haupthaar, der irgendwie zu viele Pilze gegessen hat. Sollte vielleicht mal aufhören, so viele reine Jyhad-Decks zu bauen...

sk.
"We will do better to expect that life will not provide the answers we need so much as it will offer the privilege of improving our questions." (Norman Mailer)

User avatar
Erol
Inconnu
Inconnu
Posts: 1565
Joined: 30 Mar 2003, 21:22
Location: Karlsruhe
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Erol » 24 Oct 2008, 23:13

the scavenger wrote:
Männele wrote: Außerdem ist das Artwork von Max Shade Fellwalker ja mal obergeil, die griffige Dame im Blutbade. Oberscharf.
Komisch, ich seh' immer nur 'nen Kerl mit schütterem Haupthaar, der irgendwie zu viele Pilze gegessen hat. Sollte vielleicht mal aufhören, so viele reine Jyhad-Decks zu bauen...

sk.
Alter Purist. :wink:
Be as smart as you can, but remember that it is always better to be wise than to be smart. (Alan Alda)

User avatar
miggel
Ahn
Ahn
Posts: 121
Joined: 04 Oct 2008, 18:00
Location: mitten im Wald
VEKN Nr.:
Contact:

Post by miggel » 28 Oct 2008, 15:23

Gibts eigentlich eine +Pool Karte die nicht total abstinkt gegen Ascendance?

Ascendance: 1 Kartenslot, 1 Masteraction, keine Kosten, 1 Pool +
Gewinn 1 Pool (1 pro Masteraction)

zB. Short Term Investment : 1 Kartenslot, 4 Masteractions, 1 Pool - , 3 Pool + Gewinn 2 Pool (0,5 pro Masteraction)

Bei den anderen Karten sehen die Verhältnisse nicht wirklich anders aus.
Also außer einem Mangel an Mastercardslots gibts ja keinen Grund etwas anderes als Ascendances zu benutzen.

Nordlicht76
Prinz
Prinz
Posts: 512
Joined: 06 Jun 2006, 12:20
Location: Nürnberg
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Nordlicht76 » 28 Oct 2008, 15:32

miggel wrote:Gibts eigentlich eine +Pool Karte die nicht total abstinkt gegen Ascendance?

Ascendance: 1 Kartenslot, 1 Masteraction, keine Kosten, 1 Pool +
Gewinn 1 Pool (1 pro Masteraction)

zB. Short Term Investment : 1 Kartenslot, 4 Masteractions, 1 Pool - , 3 Pool + Gewinn 2 Pool (0,5 pro Masteraction)

Bei den anderen Karten sehen die Verhältnisse nicht wirklich anders aus.
Also außer einem Mangel an Mastercardslots gibts ja keinen Grund etwas anderes als Ascendances zu benutzen.
Aber genau aus dem letzteren Grund spiel ich keine Ascendance, es gibt meist soooo viele (m.E. bessere) Masterkarten, die man spielen kann...

Was glaube ich noch nicht genannt wurde (vielleicht hab ich's auch überlesen): Powerbase Baranquilla, am besten noch zusammen mit der Church of Order of St. Blaise, da nimmste einen Counter runter und tust noch wieder einen drauf, kann man praktisch ewig machen, solange die Powerbase in Ruhe gelassen wird. Setzt natürlich ein Sabbat Deck voraus.
Die PB kostet 1 Pool und die Church ist umsonst, spätestens bei der Kombi lohnt sich das x-mal mehr als die Ascendance...
Die Wissenschaft hat keine moralische Dimension. Sie ist wie ein Messer. Wenn man es einem Chirurgen und einem Mörder gibt, gebraucht es jeder auf seine Weise.

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5219
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Männele » 29 Oct 2008, 12:09

miggel wrote:Gibts eigentlich eine +Pool Karte die nicht total abstinkt gegen Ascendance?

Ascendance: 1 Kartenslot, 1 Masteraction, keine Kosten, 1 Pool +
Gewinn 1 Pool (1 pro Masteraction)

zB. Short Term Investment : 1 Kartenslot, 4 Masteractions, 1 Pool - , 3 Pool + Gewinn 2 Pool (0,5 pro Masteraction)

Bei den anderen Karten sehen die Verhältnisse nicht wirklich anders aus.
Also außer einem Mangel an Mastercardslots gibts ja keinen Grund etwas anderes als Ascendances zu benutzen.
ALLES stinkt ab gegen Ascendance. Deshalb ist das ja die beste Karte im Spiel :lol: .

Nein, jetzt mal Spaß beiseite: Natürlich ist ein Pool für eine Masterphase super. Aber niemand spielt wirklich mit Ascendance. Warum? Weil Masterphasen und Masterkartenslots zu wichtig sind. Eine Blood Doll/Vessel auf einem Vampir bringt dir (zumindest theoretisch) auch ein Pool zurück, ohne dass du jedes mal eine Masterkarte spielen musst. Powerbase Montreal ist auch ein sicherer Poolboost, wenn du sie verteidigen kannst (usw. die Möglichkeiten wurden ja schon aufgezählt).
Eine der besten und universellsten Masterkarten ist Dreams of the Sphinx. Du kannst damit dein Influence vermehren, pool für reininfluenzen bekommen, mit der Edge mehr pool bekommen oder sie sogar zum Kartencyclen benutzen. Eine bessere Masterkarte gibt es kaum. Leider haben das schon alle gemerkt :wink: , daher (und natürlich wegen ihre uniqueness) wird sie oft contestet.
Wenn du Decks mit wenigen Masterkarten spielst (häufig dezidierte Kampfdecks, die Angst vor Masterhandjam haben) kannst du durchaus auch Investments spielen. Du wirst ab und an keine Masterkarte auf der Hand haben, dann ist es super, wenn du Pool von einer Short Term Investment/Slave Auction/whatever bekommst. So schlecht wie sie mathematisch aussehen sind die Investmentkarten auch wieder nicht.

Aber meistens schaust du dir doch deine Mastersektion an und denkst "Mist, das und das müsste eigentlich auch noch rein." Wenn du das nicht denkts, rein mit den Ascendances.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

Post Reply