Sammelbestellung DriveThruCards 2021

Das Forum der Domäne Bochum.

Moderator: hardyrange

Post Reply
User avatar
hardyrange
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3623
Joined: 21 Jan 2003, 08:39
Location: Essen
VEKN Nr.: 3820003
Has thanked: 8 times
Been thanked: 16 times
Contact:

Re: Sammelbestellung DriveThruCards 2021

Post by hardyrange »

OK.... :no: :(((
hardyrange wrote: 22 Feb 2021, 18:42 Klarstellung:
Die Shopping Cart ist (nach meinem Verständnis) auf 75 "items" beschränkt - nicht 75 Karten!
(Unsere gesamte Bestellung umfasst 330 verschiedene "items", mit insgesamt 1.971 Karten. :mrgreen: )
Ich habe falsch vermutet, Joscha hatte leider Recht. :(((

DriveThruCards zählt wirklich jede Karte einzeln als einen "item"!

Zwar ist z.B. ein Assamite Bundle (mit 112 Karten) 1 "item"...
...aber unsere Bestellung umfasst dann immer noch 1.583 "items".

Gesamt
:arrow: 1971 Karten
:arrow: $ 662,45 = 567,71 € (Stand 21.02.2021)

Und das heißt:
Unsere Sammelbestellung bestünde aus 22 einzelnen Bestellungen.

Das Porto - für den Versand von 75 Einzelkarten - wäre 12,86 € ($15.53).
Gesamt also ca. 283 €.

:no:

Damit bleiben uns aus meiner Sicht nun noch diese Optionen:

:no: Nicht bestellen. In dem Falle erstatte ich natürlich Euer Geld sofort zurück.
:idea: Andere kreative Lösungen, die mir gerade nicht einfallen.

Ich bitte erneut um Meinungen.

:arrow: Hardy: :no:
:arrow: Joscha: :no:
:arrow: Steffen: :no:
:arrow: Michael J.:
:arrow: Roy: :no:
:arrow: Jörg: :no:
:arrow: Rudolf: :no:
:arrow: Markus:


"It was a perfect plan - until it had contact with reality"
---
Hardy Range
Playgroup Council Chairman Bochum
User avatar
hardyrange
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3623
Joined: 21 Jan 2003, 08:39
Location: Essen
VEKN Nr.: 3820003
Has thanked: 8 times
Been thanked: 16 times
Contact:

Re: Sammelbestellung DriveThruCards 2021

Post by hardyrange »

macready wrote: 27 Feb 2021, 14:29 Ich frage ganz naiv: DTC ist nicht dazu in der Lage, eine Gesamtbestellung entgegen zu nehmen und dann komplett zu verschicken?

Ich bin momentan — aufgrund des ganzen Klimbims — für :no:
Ich hatte ausdrücklich danach gefragt, ob es eine Möglichkeit gebe, ca. 2.000 Karten auf alternativem Weg zu bestellen.

Die Auskunft dazu war die, die ich hier früher gepostet hatte: Eine Entschuldigung, der Hinweis, dass das System leider auf 75 items limitiert sei, und als Versuch der Entschuldigung eine Gutschrift über 20 $.
"It was a perfect plan - until it had contact with reality"
---
Hardy Range
Playgroup Council Chairman Bochum
User avatar
macready
Ancilla
Ancilla
Posts: 85
Joined: 21 Apr 2019, 19:42
VEKN Nr.: 8580064
Has thanked: 13 times
Been thanked: 8 times
Contact:

Re: Sammelbestellung DriveThruCards 2021

Post by macready »

Lieber Hardy,

ich möchte mich dennoch bei dir für die sehr genaue und zuverlässige Organisation bedanken! Wie immer galt: Es war alles transparent, geplant und dokumentiert!

Ich möchte zudem folgendes anstoßen: Wir sollten uns überlegen, ob wir nicht von Seiten der deutschen Community eine Art Schreiben aufsetzen, welches sowohl BCP als auch DTC zugesandt wird. Ja, es wurden bereits Mails ausgetauscht und auch der persönliche Kontakt zu Verantwortlichen gesucht. Ein derartiges kurzes Schreiben hätte aber wohl einen eindeutigeren Charakter. Wir werden zudem nicht die einzigen Spieler*innen sein, die vor diesem „Problem“ stehen. Denn weitergedacht bedeutet die Limitierung von Bestellungen auch, dass gezielte „Deck-Bestellungen“ (d. h. ein komplettes Deck von 12 Crypt- und 90 Library-Karten) nicht möglich sein werden. Genau das scheint mir aber eine (zukünftige) Stärke des Spiels zu sein.
Ich biete mich gerne für das Anfertigen einer solchen Rohfassung an, welche dann von jemand Englisch-Festeren übersetzt werden könnte.
Versteht mich nicht falsch: Es hängt kein Leben von diesem Umstand ab und es ist lediglich ein Luxusproblem. Wenn aber kein „Widerstand“ entsteht und ausgedrückt wird, dann ändert sich auch nichts.
Image
User avatar
hardyrange
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3623
Joined: 21 Jan 2003, 08:39
Location: Essen
VEKN Nr.: 3820003
Has thanked: 8 times
Been thanked: 16 times
Contact:

Re: Sammelbestellung DriveThruCards 2021

Post by hardyrange »

macready wrote: 28 Feb 2021, 11:54 ich möchte mich dennoch bei dir für die sehr genaue und zuverlässige Organisation bedanken! Wie immer galt: Es war alles transparent, geplant und dokumentiert!
Ich habe das, wie auch in der Vergangenheit, sehr gerne gemacht! 8)
macready wrote: 28 Feb 2021, 11:54Ich möchte zudem folgendes anstoßen: Wir sollten uns überlegen, ob wir nicht von Seiten der deutschen Community eine Art Schreiben aufsetzen, welches sowohl BCP als auch DTC zugesandt wird.
:party:

Ich hatte mit Rudolf vereinbart, dass ich eine Zusammenfassung der Ergebnisse an BCP (Hugh) sende.
Diese wollte ich dann mindestens auch als Antwort zu dem noch offenen Ticket an DTC anfügen...

Ich habe natürlich kein Problem, wenn Du das Schreiben formulierst, Steffen! :-)

Aus meiner Sicht sollte bei BCP auch darauf hingewiesen werden:
Sie stecken in die Veröffentlichung von Einzelkarten bei DTC einigen Aufwand...
...der aber (so denke ich) nicht den erhofften Effekt hervorbringt, da de facto nur Kunden in USA dort Einzelkarten bestellen können.
Ich hätte BCP daher gefragt, ob die ihre Veröffentlichungs-Politik bei DTC eher auf Bundles konzentrieren können, da nur diese sinnvoll auch aus Nicht-USA bestellt werden können.
Damit könnten man aus meiner Sicht zumindest den Markt an neuen Spielern (Roy 8) ) erschliessen...
Allerdings würde das alten Hasen wir mir, die nur einzelne Karten noch kaufen wollen, nach wie vor nicht helfen.

Also, gerne: Bitte bau einen Entwurf! :party:
"It was a perfect plan - until it had contact with reality"
---
Hardy Range
Playgroup Council Chairman Bochum
User avatar
NecroB
Ghul
Ghul
Posts: 6
Joined: 29 Aug 2020, 10:01
VEKN Nr.: 8580065
Has thanked: 8 times
Been thanked: 2 times
Contact:

Re: Sammelbestellung DriveThruCards 2021

Post by NecroB »

Solch einen Brief bzw. die Zusammenfassung der aktuellen Ergebnisse halte ich für eine gute Idee.

Bundles wären eine kurzfristige Lösung, aber auch nur wenn diese sinnvoll gepackt werden. Wenn ich mir meine Bestellung anschaue, hätte ich das Assamiten Bundle nur einmal gekauft und dazu knapp 30 Assamiten-Karten noch 1-6x. Ich hätte mir aber niemals das Bundle 6x geholt, um die gewünschten Karten zu erhalten, sondern maximal 2x, wenn überhaupt. Von einer Shambling Hordes in einem Giovanni-Set ganz zu schweigen. :wink:

Das BCP sinnvolle Packs bündeln kann, haben sie ja bisher in ihren kaufbaren Sets gezeigt. Möglich wäre es.

Die Idee von Steffen effektiv ein Deck durch Print on Demand einfach zu bestellen oder halt die Sammlung von Hardy zu vervollständigen geht dann immer noch nur mit erhöhten Kosten.

Die beste Lösung für den europäischen Markt wäre aber ein Äquivalent von DTC in Europa ohne Beschränkung einer Bestellmenge. Anscheinend wurde danach schon mal gesucht, aber kein entsprechender Partner gefunden. Was mich ehrlich gesagt wundert, denn es gibt in Europa einige sehr gute Drucker für Karten. Aber anscheinend nur für Großbestellungen.
Image
Post Reply