EC-Vorbereitung im April?

Das Forum der Domäne Darmstadt.

Moderator: Rudolf

Post Reply
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3391
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

EC-Vorbereitung im April?

Post by Rudolf » 21 Mar 2017, 23:19

Hallo zusammen,

finden wir ein, besser zwei Samstage oder Sonntage im April (und Anfang Mai), an denen wir drei bis fünf Runden (an einem Tag ^^) mit 5 Spielern zur EC-Vorbereitung auf die Reihe bekommen?

Ich möchte ungern die Casual-Runden unter der Woche zum Schlachtfeld für Decks wie "Anson Cel Gun" oder "Montano Purge & Rape" machen ... :wink:


National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

User avatar
cmdrKEEN
Prinz
Prinz
Posts: 460
Joined: 10 Mar 2010, 02:47
Location: Darmstadt
VEKN Nr.: 3620007
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by cmdrKEEN » 22 Mar 2017, 12:46

Wochenenden sind für mich generell eher schlecht. Wenn ich da mal frei hab gehört die Zeit der Familie.
VEKN Nr.: 3620007

Vrumfondel
Prinz
Prinz
Posts: 351
Joined: 03 Sep 2008, 15:43
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by Vrumfondel » 23 Mar 2017, 09:49

Sollten wir auf jeden Fall machen. Da ich ein Deck für die EC neu gebaut habe, sollte ich das vorher gut testen.

Einen Sa oder So findet sich dafür.

sharp
Prinz
Prinz
Posts: 353
Joined: 23 Apr 2011, 20:04
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by sharp » 23 Mar 2017, 20:07

Habe nur in den ersten beiden Wochen Zeit. Bin ab Sonntag dem 16.4. verreist. An dem WE waere ich auch nicht dabei.

Vrumfondel
Prinz
Prinz
Posts: 351
Joined: 03 Sep 2008, 15:43
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by Vrumfondel » 24 Mar 2017, 08:36

Dann wird es leider schon schwierig einen Termin zu finden, an dem wir mehrere Runden spielen können. Wie sieht es denn mit Karfreitag aus? Also der 14.4.?

Alternativ können wir uns auch mehrmals Freitags abends treffen. Wenn Ralf nichts dagegen hat, können wir schon nächsten Freitag beginnen.

User avatar
yander
Archont
Archont
Posts: 891
Joined: 27 Feb 2007, 17:58
Location: Mainz am Rhein
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by yander » 24 Mar 2017, 15:48

Moin,

bei mir gehen Anfang April gar keine Termine, da ich bis 17.04 in Urlaub bin, wenn alles normal läuft und das kollidiert mit Ali :roll:
Wegen nächsten freitag ich habe da kein Problem mit, wenn Ihr testen wollt.

Gruß Ralf
Ralf

mhaireann níos faide beo

sharp
Prinz
Prinz
Posts: 353
Joined: 23 Apr 2011, 20:04
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by sharp » 25 Mar 2017, 11:32

Den 14.4. zaehle ich schon zum Wochenende :wink: Wuerde dann also auch nicht da sein.

Vrumfondel
Prinz
Prinz
Posts: 351
Joined: 03 Sep 2008, 15:43
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by Vrumfondel » 25 Mar 2017, 20:34

Da ich nicht glaube, das dieses Unterforum außerhalb von Deutschland gelesen wird:
Ich erwarte, das zumindest manche Spieler gerne die Karten einbauen, die es im Set geben wird: Enkil Cog, Summon History, Ashurs Tabletten.
Neben diesen Karten gibt es momentan viele Gründe Cap 10 + 11 zu spielen, da erwarte ich ein paar Decks. Ansonsten die üblichen Verdächtigen mit 2 Master Phase Aktions (Anson, Nana).
Einstellen kann man sich also auf große Vampire, viele Masterkarten und eve. sogar auf Allies (Summon, Unmasking, Carlton).
Daneben erwarte ich auch ein paar Anarch Blockdecks, dafür sind die neuen Karten zu gut.

Gut das ist erst einmal ein schneller Blick in (m)eine trübe Kristallkugel. Aber was bedeutet das für mich / uns? Pentex Subversion scheint mir da die einfachste Antwort zu sein. Mit der Karte kann man mit Sicherheit nichts falsch machen. Da Masterkarten nicht mehr so einfach zurück geholt werden können, sind Sudden / Wash zur richtigen Zeit wichtig, auch gegen das Villein auf den großen Vampiren.
O.K. zwei allgemeine Aussagen die sicher fast immer so stehengelassen werden können.
Habt ihr da bessere Vorschläge?
Braucht man eine Silberkugel gegen Anarchendecks (gibt es die überhaupt?)?

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3391
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by Rudolf » 25 Mar 2017, 23:13

Weil mobil, erst einmal nur zwei kurze Antworten:
Ja, mehr (und auch härtere) BigCap-Decks als für uns gewohnt.
Ja, Pentex Subversion wird eine der wichtigsten Masterkarten sein.

Weitere Ansichten dann im Laufe des Sonntags vom PC aus.
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3391
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.:
Contact:

Re: EC-Vorbereitung im April?

Post by Rudolf » 26 Mar 2017, 15:54

Ich persönlich bin skeptisch, was eine erhöhte Zahl an Decks mit Ashur Tablets betrifft.
Ich würde eher sagen: Wer selbst Ashur Tablets spielen möchte, sollte es direkt in richtig großer Zahl tun (mind. 12), damit er auch was davon hat.

Silver Bullits gegen Anarchen-Decks gibt es meines Erachtens nicht, sie sind aber auch nicht erforderlich.
In Genua gab es keine erhöhte Anzahl solcher Decks, und ich wüsste nicht, warum das in Berlin anders sein sollte.

Ich erwarte mehr Mono-Animalism-Decks (wegen Deep Song) und mehr wall-artige Decks (wegen Eyes of Argus).

Generell könnten Gehenna-Events eine größere Rolle spielen.


Darüber hinaus verweise ich auf folgende Metagame-Darstellungen der EC 2016:
:arrow: http://forum.vekn.de/viewtopic.php?f=49&t=55581#p353381
:arrow: http://www.vekn.net/forum/event-reports ... rt=6#79152

Vrumfondel wrote:[...] Ansonsten die üblichen Verdächtigen mit 2 Master Phase Aktions (Anson, Nana).
Wenn man vom Teufel spricht ...
:arrow: http://www.secretlibrary.info/index.php ... w&id=25086
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
Toreador-Prinz von Darmstadt, dem Herzen des Jugendstils
--------------------------------------------------------
Tu sais que la mort est femme ...

Post Reply