Darmstadt - bericht eines Europameisters

Das Forum der Domäne Darmstadt.

Moderator: Rudolf

Post Reply
zivi
Ahn
Ahn
Posts: 130
Joined: 29 Sep 2003, 14:15
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Contact:

Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by zivi » 04 Feb 2004, 13:23

Von einem der auszog, um Europameister zu werden.


Meinem Plan, still und heimlich mich nach oben zu spielen, bin ich am letzten Wochenende in Darmstadt mal wieder ein Stückchen näher gekommen. Doch fangen wir vorne an:

6:00 in Schwelm; Der Wecker fängt nervig an zu piepsen. Ich verschwende einen kurzen Gedanken daran, einfach weiter zu schlafen, anstatt mit einem Haufen merkwürdiger Menschen den ganzen Tag in einem dunklen Raum zu sitzen und mit seltsam aussehenden Karten gegeneinander anzutreten. Doch Augenblicke später habe ich den Gedanken verworfen und springe mit vollem Elan aus dem Bett und unter die Dusche ( aber recht leise, damit die drei Mädels von gestern abend nicht gestört werden :lol: ).
Schnell noch ne Flache Eistee aus dem Kühlschrank geholt und ab ins Auto und auf die Bahn Richtung Bochum/Essen. Nachdem ich Didi abgeholt hatte, mit Vollgas zu Hardy; für ein wenig Abwechslung sorgte dabei ein Paar Scheinwerfer, die auf dem Autobahnstandstreifen in unsere Richtung zeigten.
Da saßen wir nun also zu dritt im Auto Richtung Süden und zwei Stunden später waren wir dann auch da. Ein wenig schwierig wurde es dann innerhalb von Darmstadt, weil Topher in der Wegbeschreibung rechts mit links verwechselt hat.( Gott sei Dank war er konsequent und verwechselte es jedes Mal, so dass alles gut wurde (ich habe mir sagen lassen, andere, aus dem süddeutschen kommende, verwechseln das vollkommen willkürlich, so dass das ganze schwerer wird.))
Wir standen dann vor dem Laden und warteten; nix geschah. >> Also kurzer Anruf von unserem Prinzen, und schwupdiwupp saßen wir im Gourmettempel mit den zwei goldenen Bögen und ich konnte bewundern, wie Hardy und Didi zusammen 4 Maximenüs ( oder so ähnlich) verputzten.

Doch dann ging es endlich los:

1.Runde: Frank ( Nosi,Prügel), Didi (Nosi,Prügel/Bleed), Ich ( Nosi/Nosi!,Prügel/Politik), Lukas (Ravnos), Hardy (Giovanni),

Na super, fängt ja toll an. 3 Nosi Decks am Tisch und alle hintereinander. Aber was soll’s, wir spielten mal lustig drauf los und wollten schauen, wie es sich anließ. Hardy bekam relativ schnell ein wenig Druck von hinten und viel Druck von Frank und war dann auch als erster draußen. Frank und ich waren uns einig, dass der gemeinsam Feind in unserer Mitte saß; sprich: Lukas und Didi mussten weg. So machten wir unseren Deal: Ich helfe im zuerst gegen Didi, der wegen seiner Kampffähigkeit der schwerere Feind war und danach hilft er mir gegen Lukas; danach hätte es dann zwischen uns den finalen Endkampf um den Tisch gegeben.
Gesagt, getan: Didi war relativ schnell dann weg und ich machte mich über Lukas her. Frank saß da, schaute zu und wiederholte immer wieder, er habe Handjam und könne deswegen nicht eingreifen. Kurz vor Ende hatte ich dann Lukas auf einen Pool runter, war aber selber auf 6 oder 7 Pool dezimiert; da sah Frank seine Chance gekommen. Mit den Worten: „ Ich muss es versuchen“ kündigte er an, mich zu ousten. Meinen Beteuerungen, dass ich, der ich schon mehre Wakes discardet hatte, das abwehren könnte, schenkte er keinen Glauben und das Desaster nahm seinen Lauf. Er schaffte es natürlich nicht und so gingen wir zu Dritt ins Time Out.

Ø 0 GW, 0,5 VP


2.Runde: ich (Nosi/Nosi!, Prügel/Politik), Frank (Nosi,Prügel), Alex ( Gangrel), Max (Ravnos, Weapon), Milo (Tremere,Weathercontrol/Rötschreck)

Ich bekam direkt von Anfang an viel Druck von Milo und von Frank, konnte aber immer wieder regenerieren. Dank auch an Max, der mir zu einem wichtigen Zeitpunkt Kendrick aus dem Torpor rettete. Irgendwann war es dann soweit und ich dezimierte Franks Pool mit Hilfe von KRC und Alex Stimmen ( Max verlor deswegen auch immer etwas Pool).
Frank ging dann runter auf wenige Pool und mit Hilfe einer Fame konnte ich ihn dann ousten.
Hach war das ein gutes Gefühl den zu ousten, der die vorherige Runde den Deal gebrochen hatte ( Frank nicht böse sein, aber das mit den Sprüchen war nicht ernst gemeint).
Kurz danach kam dann das Time Out [ schon wieder]. 1,5 VP.

Ø 0 GW, 2 VP


3.Runde: Robert ( Kyasid,Bleed), Hardy ( Giovanni, Bleed), Ich (Nosi/Nosi!, Prügel/Politik), Alexander (Gangrel), Johannes (LaSombra, Politik)

Hardy begann direkt mich zu bleeden, seine einzige Chance um zu überleben. Glücklicherweise hatte ich dann als ersten Vampir Beast draußen und konnte seine Vampire in Torpor schicken. Druck nach vorne ging dann nicht ganz so viel; nur ein bisschen Nosibleed für spektakuläre 1 und KRC. Mittlerweile hatte ich Kendrick draußen, der aber keine Stimmen brachte, weil Johannes Gratiano auf dem Tisch hatte ( Mist). Hardy wurde dann geoustet und Robert fing an Gratiano mit Johannes zu contesten. Seinen Pool Einsatz fing er durch ein Gambit A. wieder auf.
Zu dem Zeitpunkt braucht Johanne meine Stimmen ( mittlerweile 5), weil er sonst seine Abstimmungen nicht jedes mal durchgekriegt hätte ( Alexander hatte einen Inner Circle Member). So kam es dann, dass Johannes mit KRC Robert und Alexander aus dem Spiel nahm. Er hatte 2 VPs und ich 1 VP. Um das ganze nicht dramatisch auszufechten, ( meiner Ansicht nach hatte ich keine Chance gegen seine 6 oder 7 Minions haben wir dann withdrawed. 2 VP

Ø 0 GW, 4 VP

Zu diesem Zeitpunkt dachte ich: Cool, ein sicherer 6. oder 7. Platz. Doch meistens kommt es anders als man denkt. Ich war vierter und somit im Finale.
Lukas legte sein Präsentierminion (Ezmeralda) zuerst; weil ich ihn kannte legte ich meinen (Beast) als Predator davor. Martin wählte mit Ingrid Rousso mich als Prey, Johannes legte seinen 2er Vamp zwischen Ezmeralda und Ingrid und Erol wollte dann Johannes jagen.

Es ging los: Martin ging relativ schnell auf mich los und beschäftigte meine Vampire damit, seine Vampire ins Torpor zu hauen. Wahrscheinlich wäre es besser gewesen, wir hätten uns geeinigt erst mal Erol weg zu bekommen und dann weiterzuspielen, doch ich kannte Erols Deck nicht und keiner sagte etwas dazu. Johannes ging dann durch einen Fehler von Lukas, der Erol immer fleißig bleedete und immer weitergeleitet wurde, aus dem Spiel. Danach ging es dann relativ flott um den Tisch. Ich versuchte dann noch mit Beast Erols Arika zu vaporisieren, aber das scheiterte dann an Erols Direct intervention auf mein Immortal grapple, so dass ich gegen das Combat ends nichts ausrichten konnte. Und schon war ich durch einen weiteren Bleedversuch von Lukas, der weitergeleitet wurde, schachmatt gesetzt. Dumm gelaufen und Glückwunsch an Erol, den souveränen Sieger.

Aber nichts desto Trotz setze ich meinen Weg zur Europameisterschaft fort.

Nochmal Danke an Milo für die Turniergestaltung: war super.

In diesem Sinne
Zivi


Überlegen macht Überlegen!

zivi
Ahn
Ahn
Posts: 130
Joined: 29 Sep 2003, 14:15
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by zivi » 04 Feb 2004, 13:25

Sorry, der Bericht sollte eigentlich in den anderen Thread mit rein.

Zivi
Überlegen macht Überlegen!

User avatar
hardyrange
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3377
Joined: 21 Jan 2003, 08:39
Location: Essen
VEKN Nr.: 3820003
Contact:

Re: Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by hardyrange » 04 Feb 2004, 14:00

Zivi wrote:, und schwupdiwupp saßen wir im Gourmettempel mit den zwei goldenen Bögen und ich konnte bewundern, wie Hardy und Didi zusammen 4 Maximenüs ( oder so ähnlich) verputzten.
Lecker Kaffee und Schoko-Muffin - gut für die Seele. 8)
Zivi wrote:Doch dann ging es endlich los:

1.Runde: Frank ( Nosi,Prügel), Didi (Nosi,Prügel/Bleed), Ich ( Nosi/Nosi!,Prügel/Politik), Lukas (Ravnos), Hardy (Giovanni),
Drei Mal "Prügel" in einer Zeile - das war für mich symptomatisch für das Turnier.
Die Darmstädter spielen alle Rush (und die Bochumer alle Stealth Bleed, nicht wahr?). :wink:
Ich habe wohl das Talent, Decks mitzubringen, die so gar nicht zum Metagame passen... :)
Zivi wrote:Frank saß da, schaute zu und wiederholte immer wieder, er habe Handjam und könne deswegen nicht eingreifen.
Tja, man soll halt auch nur mit Spielern dealen, die einem dann was bieten können... :twisted:
Zivi wrote:3.Runde: Robert ( Kyasid,Bleed), Hardy ( Giovanni, Bleed), Ich (Nosi/Nosi!, Prügel/Politik), Alexander (Gangrel), Johannes (LaSombra, Politik)

Hardy begann direkt mich zu bleeden, seine einzige Chance um zu überleben. Glücklicherweise hatte ich dann als ersten Vampir Beast draußen und konnte seine Vampire in Torpor schicken.
Als Lektion für die blutigen Anfänger sollte man hier aber auch noch anmerken:
Wenn man mit einem Giovanni unblockable bleeden geht für 3 Pool, und dann zufällig eine Threats nachzieht, was tut man dann nicht?
Genau - die Threats spielen.
Anfänger, schlagt den Kartentext von "Archon Investigation" nach... :roll:

Mein grösster Spielefehler beim ganzen Turnier.

Dass ich später im Spiel, eine Runde bevor ich geoustet wurde, dann noch mal so einen Bleed versucht habe, war dann bewusstes Risiko - hatte nichts mehr zu verlieren.
Natürlich hatte Zivi zufällig noch eine zweite AI für mich... autsch... 8)
"It was a perfect plan - until it had contact with reality"
---
Hardy Range
Playgroup Council Chairman Bochum

User avatar
ProcF
Archont
Archont
Posts: 933
Joined: 21 Jan 2004, 20:37
Location: Wien
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by ProcF » 04 Feb 2004, 14:22

Zivi wrote:Von einem der auszog, um Europameister zu werden.

Zivi
da bist du aber zum falschen tunier gefahren. :D :wink:

stefan
Once you go Mac, you never turn back!

User avatar
Azrael
Justicar
Justicar
Posts: 1065
Joined: 23 Sep 2003, 15:05
Location: Wanne-Eickel
VEKN Nr.: 3840064
Contact:

Post by Azrael » 04 Feb 2004, 14:26

Das sind nur seine Vorqualifizierungen um Decks zu testen und Angst zu verbreiten... 8)

(oder seine Übungen um überhaupt mal irgendwas zu gewinnen :twisted: )
▬|█████████|▬ This is Nudelholz. Copy Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte! Oder Take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give a better Gefühl than vorher !

zivi
Ahn
Ahn
Posts: 130
Joined: 29 Sep 2003, 14:15
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by zivi » 04 Feb 2004, 14:29

hardyrange wrote:

[Als Lektion für die blutigen Anfänger sollte man hier aber auch noch anmerken:
Wenn man mit einem Giovanni unblockable bleeden geht für 3 Pool, und dann zufällig eine Threats nachzieht, was tut man dann nicht?
Genau - die Threats spielen.
Anfänger, schlagt den Kartentext von "Archon Investigation" nach... :roll:

Mein grösster Spielefehler beim ganzen Turnier.

Dass ich später im Spiel, eine Runde bevor ich geoustet wurde, dann noch mal so einen Bleed versucht habe, war dann bewusstes Risiko - hatte nichts mehr zu verlieren.
Natürlich hatte Zivi zufällig noch eine zweite AI für mich... autsch... 8)
Natürlich wollte ich diese Szenen nicht vergessen:

hardy kommt mich bleeden für drei, ich frag nochmal nach: Hardy, Für drei? In dem Moment zieht hardy seine Threats nach und sagt: Ne, für Fünf.
Glücklicherweise hatte ich ne Archon Investigation gezogen und schwupps war der Vampir weg.
Einige Runden später kam hardy wieder bleeden, diesmal für 4; und wie der zufall es will, hatt ich wieder eine Archon Investigation gezogen.
Das war der rest für hardy und danach ging es schnell zu ende.

zivi
Überlegen macht Überlegen!

User avatar
hardyrange
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3377
Joined: 21 Jan 2003, 08:39
Location: Essen
VEKN Nr.: 3820003
Contact:

Re: Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by hardyrange » 04 Feb 2004, 14:35

Zivi wrote:Das war der rest für hardy und danach ging es schnell zu ende.
Alle Gerüchte über meinen Final Death sind stark übertrieben. 8)
"It was a perfect plan - until it had contact with reality"
---
Hardy Range
Playgroup Council Chairman Bochum

User avatar
Maddin
Ancilla
Ancilla
Posts: 74
Joined: 21 Jan 2004, 23:47
Location: Frankfurt
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Maddin » 04 Feb 2004, 23:19

Echt Hardy. Ich kann die nur Bestätigen.

Theo Bell hat dir genau gezeigt wie man seine "Final Night" erlebt :D
Nullum Magnum Ingenium Sine Mixtura Dementiae Fuit

User avatar
Decebalus
Inconnu
Inconnu
Posts: 1633
Joined: 21 Jan 2003, 10:41
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by Decebalus » 05 Feb 2004, 18:05

Zivi wrote: ... über Lukas her. Frank saß da, schaute zu und wiederholte immer wieder, er habe Handjam und könne deswegen nicht eingreifen. Kurz vor Ende hatte ich dann Lukas auf einen Pool runter, war aber selber auf 6 oder 7 Pool dezimiert; da sah Frank seine Chance gekommen
Als Sünder soll man ja nicht widersprechen. Avber vielleicht als Ergänzung.

Ich hatte wirklich einen Hand-Jam, bekam nicht eine Angriffskarte. Zivi schaffte es aber auch nicht Lukas so richtig fertigzumachen. Daher bekam ich von Lukas einen Bleed nach dem anderen rein und kam langsam in die Situation, daß ein deal "wir kämpfen es aus" für mich sehr ungesund wurde. Und dann die Verlockung, daß sich Zivi so runter gebracht hatte ...

User avatar
Maddin
Ancilla
Ancilla
Posts: 74
Joined: 21 Jan 2004, 23:47
Location: Frankfurt
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Maddin » 05 Feb 2004, 21:36

Thou shall not break your deals


Und das von mir ...........!
Ich muss mal bei Sun Tzu nachlesen ob er dafür auch eine Weisheit offenhatte :)
Nullum Magnum Ingenium Sine Mixtura Dementiae Fuit

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5222
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Re: Darmstadt - bericht eines Europameisters

Post by Männele » 06 Feb 2004, 15:14

Decebalus wrote:
Zivi wrote: ... über Lukas her. Frank saß da, schaute zu und wiederholte immer wieder, er habe Handjam und könne deswegen nicht eingreifen. Kurz vor Ende hatte ich dann Lukas auf einen Pool runter, war aber selber auf 6 oder 7 Pool dezimiert; da sah Frank seine Chance gekommen
Als Sünder soll man ja nicht widersprechen. Avber vielleicht als Ergänzung.

Ich hatte wirklich einen Hand-Jam, bekam nicht eine Angriffskarte. Zivi schaffte es aber auch nicht Lukas so richtig fertigzumachen. Daher bekam ich von Lukas einen Bleed nach dem anderen rein und kam langsam in die Situation, daß ein deal "wir kämpfen es aus" für mich sehr ungesund wurde. Und dann die Verlockung, daß sich Zivi so runter gebracht hatte ...
Als einer der letzten aus dem aufrechten Häufchen der Breakverweigerer sage ich dazu nur:

:cry:

Oder doch noch: Wie kann man bei so einem, Entschuldigung an Topher, unbedeutenden Turnier nur seine gute Reputation aufs Spiel setzen? Wenn es wenigstens um den Gewinn der EC gegangen wäre. DAS wäre wirklich eine Verlockung gewesen. Da lockt wenigstens ein Eintrag in das Gedächtnis der europäischen Spielergemeinde. Aber um die Teilnahme am Finale in Darmstadt zu sichern, die mit ZWAIII VP gesichert gewesen wäre (gut, weiß man natürlich zu dem Zeitpunkt nicht), arrgh.

Aber das war gar nicht der Bazillus. Das war einer mit OBF, Mask of Thousand Faces. Betrug. Verrat. JUDGE!!!
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

Milo
Justicar
Justicar
Posts: 1002
Joined: 29 Jan 2003, 21:24
Location: Südhessen bis Mittelhessen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Milo » 06 Feb 2004, 15:48

Da brauchst du kein Entschuldigung zu sagen. Jedes Turnier, das nicht Qaulifier oder EC ist, nach deiner eigenen Aussage unbedeutend...

Männele lass uns einfach auch in Zukunft aufrichtig spielen und unsere Deals halten ;-)

User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5222
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Männele » 06 Feb 2004, 21:35

Milo wrote:Da brauchst du kein Entschuldigung zu sagen. Jedes Turnier, das nicht Qaulifier oder EC ist, nach deiner eigenen Aussage unbedeutend...

Männele lass uns einfach auch in Zukunft aufrichtig spielen und unsere Deals halten ;-)
Genau, hoch die Tassen (selbstbeweihräucher) :D .
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.

User avatar
Maddin
Ancilla
Ancilla
Posts: 74
Joined: 21 Jan 2004, 23:47
Location: Frankfurt
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Maddin » 06 Feb 2004, 22:21

....grummel

Also mal die Ehrenhaften leute in Ehren.
A: Es ist ein Spiel
B: Es ist Vampire. Leute des Spiels wissen das es ein Spiel um Verrat und betrug, und nebenbei auch Intrige ist :) Manchmal passiert sowas halt.
Es kommt halt wirklich auf die Situation an wie Assozial der Break ist.
Nullum Magnum Ingenium Sine Mixtura Dementiae Fuit

Milo
Justicar
Justicar
Posts: 1002
Joined: 29 Jan 2003, 21:24
Location: Südhessen bis Mittelhessen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Milo » 07 Feb 2004, 00:10

Maddin, keine Angst, wir wissen das es ein Spiel ist und wir wissen auch, das es möglich ist Deals zu brechen. Aber viele Deals basieren aus Vertrauen und einen möglichen Dealbreaker kann man nicht vertrauen. Ganz einfach.


*Bitte keine Wiederholung der Diskussion von vor 3/4 Jahr......*

Post Reply