Turnier: Rise of the Palladium am 12.12.2004

Das Forum der Domäne Frankfurt.

Moderators: Männele, Decebalus

User avatar
Denis
Prinz
Prinz
Posts: 463
Joined: 16 Jul 2003, 11:11
Location: karlsruhe
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Denis »

hardyrange wrote:Beim aktuellen Stan der Diskussion richtig, aber lass mich korinthenkacken (ich mach das so gerne :wink: ):
Black Hand Ritual meint eine Gehenna-Karte. Punkt.
Im Moment sind alle Gehenna-Karten, die es bei VTES gibt, Event-Karten.

deshalb steht (event) auch in klammern (da im moment). du hast es umgeschrieben, aber die semantik bleibt die selbe...


(und wenn ich den nick richtig zuordne solltest du jetzt schon um einiges grösser als LSJ sein)


User avatar
Decebalus
Inconnu
Inconnu
Posts: 1627
Joined: 21 Jan 2003, 10:41
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Decebalus »

Übermorgen ist es soweit.

Ich habe rote Hüllen für die Events ausgesucht.

Und das Turnier ist sicher für alle Newbies, die gerne Deutsch sprechen wollen, geeignet.

Ich bringe auch meine Events mit. Wer also kommen will, und gar keine Gehenna-Karten besitzt, kann sich notfalls welche leihen. Aber ich habe natürlich kein komplettes Sortiment.
Dataclown
Neugeborener
Neugeborener
Posts: 41
Joined: 02 Jul 2003, 14:17
Location: Göttingen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Dataclown »

Ich würde auch gerne zum Turnier kommen. Kann mir jemand sagen, wie ich günstig vom Frankfurter Bahnhof zum Veranstaltungsort und wieder zurück komme?

Alexander
"Das scheint ganz absurd; aber wer ein Philosoph werden will, darf sich nicht vor Absurditäten fürchten."
Bertrand Russel, Probleme der Philosophie
User avatar
Decebalus
Inconnu
Inconnu
Posts: 1627
Joined: 21 Jan 2003, 10:41
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Decebalus »

Dataclown wrote:Ich würde auch gerne zum Turnier kommen. Kann mir jemand sagen, wie ich günstig vom Frankfurter Bahnhof zum Veranstaltungsort und wieder zurück komme?

Alexander
Von der Website des Cons:

"Per Bus & Bahn:
Mit der s-Bahn S3/S4 Richtung Langen/Darmstadt bzw. Bad Soden/Kronberg bis zur Haltestelle Bahnhof Dreieich-Buchschlag.
Von dort aus mit der Buslinie 64 bis zur Haltestelle Bürgerhaus."

Dabei ist natürlich Richtung Bad Soden/Kronberg Blödsinn.
Dataclown
Neugeborener
Neugeborener
Posts: 41
Joined: 02 Jul 2003, 14:17
Location: Göttingen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Dataclown »

Laut Bahn.de und rmv.de gibt es keine für mich ersichtliche Möglichkeit vor 11:00 Uhr anzukommen ohne schon am Samstag losgefahren zu sein. Wahrscheinlich kann man da zwar was finden, wenn man sich gut auskennt oder sich viel Zeit nimmt, aber für mich fällt damit das ganze erstmal aus. Ich schaue nächstes Jahr mal vorbei, wenn ich Zugang zu einem Auto habe.

Alexander
"Das scheint ganz absurd; aber wer ein Philosoph werden will, darf sich nicht vor Absurditäten fürchten."
Bertrand Russel, Probleme der Philosophie
User avatar
Decebalus
Inconnu
Inconnu
Posts: 1627
Joined: 21 Jan 2003, 10:41
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Decebalus »

Dataclown wrote:Laut Bahn.de und rmv.de gibt es keine für mich ersichtliche Möglichkeit vor 11:00 Uhr anzukommen ohne schon am Samstag losgefahren zu sein. Wahrscheinlich kann man da zwar was finden, wenn man sich gut auskennt oder sich viel Zeit nimmt, aber für mich fällt damit das ganze erstmal aus. Ich schaue nächstes Jahr mal vorbei, wenn ich Zugang zu einem Auto habe.

Alexander
Habe gerade eine S-Bahn mit Ankunft 9 Uhr 37 in Sprendlingen rausgesucht. Wo ist das Problem? Weiter mit Sammeltaxi wurde da angegeben. Man könnte ja auch gemeinsam ein taxi nehmen.
User avatar
extrala
Seneschall
Seneschall
Posts: 261
Joined: 02 Jan 2004, 14:50
Location: Paderborn
VEKN Nr.:
Contact:

Post by extrala »

Da ich ja nicht bis zum (bitteren?) Ende geblieben bin, wollte ich mich mal erkundigen, wer denn zum Schluss das Rennen gemacht? Mein Tipp ist ja der Joscha mit seinen Horden.
Luck is not a factor.
Hope is not a strategy.
Fear is not an option.
User avatar
Johannes
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 3406
Joined: 18 Nov 2002, 11:17
Location: Speyer
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Johannes »

Oh ja! Wir wollen Ergebnisse!
V:TES online shop http://www.vtes.de
Milo
Justicar
Justicar
Posts: 1002
Joined: 29 Jan 2003, 21:24
Location: Südhessen bis Mittelhessen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Milo »

extrala wrote:Da ich ja nicht bis zum (bitteren?) Ende geblieben bin, wollte ich mich mal erkundigen, wer denn zum Schluss das Rennen gemacht? Mein Tipp ist ja der Joscha mit seinen Horden.
Nein nein es heißt "Joscha der Jammerer"
User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5269
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.: 1000565
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
Contact:

Post by Männele »

Tja, der Prinssss ist wohl zu beschäftigt mit wichtigeren Dingen, deshalb werde ich ultrakurz mal Bescheid geben.

1. Das Turnier war mit den Sonderregeln echt lustig, auch wenn man manchmal vor lauter Events Gefahr lief, etwas zu vergessen und falsch zu machen. Wir waren 13 Leute, und ich denke, wir hatten alle Spaß.
2. Der Archon ist bei kleinen Turnieren Dreck: Ich saß in der ersten Runde an einem Fünfertisch, von denen ich in der zweiten an einem Vierertisch zwei wiedersah. Hm. Dafür habe ich in der Vorrunde mit 5 Leuten nicht gespielt. Vielleicht geht das nicht anders. Es kommt einem aber merkwürdig vor.
3. Gehenna kam durch Kartenstapelauflösung dreimal von zehn Partien. Man musste dealen, um Gehenna zu verhindern. War man der einzige, der das erreichen wollte (weil die anderen nichts zu verlieren hatten und einem die Punkte nehmen wollten) hatte man keine Chance. Mit Deals aber war es eher kein Problem. Ich konnte in meinen vier Spielen immer einen Dealpartner finden, der auch an Punkten interessiert war und mit geholfen hat, Gehenna zu verhindern.
4. Tatsächlich habe ich mich mit den Warghouls durchsetzen können, obwohl ich dachte, dass das Deck zu lahm ist und immer an Gehenna scheitern wird. Keine wirklich originelle Wahl des Decks, aber ich hatte so Bock drauf. Die sieben Traps da drin waren übrigens der Bringer. Ich wollte keine missen. Das Stealth war eher bescheiden, aber zu meinem Glück sind kaum Minions mit Intercept rumgesprungen. Ich versuche, am WE mal einen kleinen Turnierbericht zu posten. Einstweilen das Deck. Vielen Dank an alle meine Mitspieler, es war mal wieder ein geiles Event wegen euch :D :D :D .

Deck Name: Big Pink
Created By: Joscha Düll
Description: Winning deck of Rise of the Palladium Storyline Tournament 12.12.2004. Get out as many Warghouls as you can afford. Torporize bounceable vamps of your predator first, then go after the minions of your prey. When there is no resistance any more bleed with Little Tailor and Changelings.


Crypt: (12 cards, Min: 8, Max: 28, Avg: 4,50)
2 Little Tailor of Prague ANI AUS dem VIC 8, Tzimisce:2
1 Corine Marcon ani AUS VIC 6, Tzimisce:2
1 Caliban ANI AUS VIC 6, Tzimisce:2
1 Rose aus PRE VIC 5, Tzimisce:3
1 Elizabeth Westcott ani cel vic AUS 5, Tzimisce:3
2 Lolita Houston aus VIC 4, Tzimisce:2
1 Piotr Andreikov aus 2, Tzimisce:3
3 Horatio vic 2, Tzimisce:2

Library: (65 cards)
Master (17 cards)
5 Blood Doll
1 Charisma
2 Direct Intervention
5 Jake Washington (Hunter)
1 Library Hunting Ground
3 Memories of Mortality

Action Modifier (6 cards)
6 Changeling

Reaction (9 cards)
1 My Enemy's Enemy
4 Telepathic Misdirection
4 Wake with Evening's Freshness

Combat (9 cards)
2 Chiropteran Marauder
7 Trap

Ally (12 cards)
1 Alia, God's Messenger :wink:
1 Vagabond Mystic
10 War Ghoul

Retainer (6 cards)
2 Ghoul Escort
1 J. S. Simmons, Esq.
1 Mr. Winthrop
2 Tasha Morgan

Combo (6 cards)
6 Plasmic Form

plus
1 Dragonbound
1 The Unmasking
im Gehennapile.
Last edited by Männele on 15 Dec 2004, 16:35, edited 1 time in total.
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.
User avatar
Decebalus
Inconnu
Inconnu
Posts: 1627
Joined: 21 Jan 2003, 10:41
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Decebalus »

Platz/Name/Ort/GWs/VPs Vorrunden/VPS Ende

1 Joscha Düll Frankfurt 1 6 2 168
2 Martin Krissel Frankfurt 1 4 2 96
3 Christopher Meisinger Darmstadt 2 6 1 138
4 Frank Reidel Marburg 0 4 0 108
5 Tim Hoffmann Marburg 0 3 0 102
6 Frank Möller Frankfurt 0 2 102
7 Lukas Nitsch Frankfurt 0 2 90
8 Martin Schönewald Kassel 0 1 72
9 Ralf Lammert Paderborn 0 1 54
10 Denis Krieg Karlsruhe 0 1 48
11 Götz Weinreich Kassel 0 0 54
12 Erol Ongün Karlsruhe 0 0 30
13 Alexander Drakulic Karlsruhe 0 0 18

Habe ich das Finale richtig mitbekommen? Martin und Joscha hatten beide 2 VP? Falls ich mich irre, bitte korrigieren.
User avatar
Decebalus
Inconnu
Inconnu
Posts: 1627
Joined: 21 Jan 2003, 10:41
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Decebalus »

Männele wrote:2. Der Archon ist bei kleinen Turnieren Dreck: Ich saß in der ersten Runde an einem Fünfertisch, von denen ich in der zweiten an einem Vierertisch zwei wiedersah. Hm. Dafür habe ich in der Vorrunde mit 5 Leuten nicht gespielt. Vielleicht geht das nicht anders. Es kommt einem aber merkwürdig vor.
Bis auf den Beweis des Gegenteils gehe ich davon aus, daß es nicht anders geht. Also statt meckern, hinsetzen und eine perfekte Verteilung für 13 Spielern austüfteln. (Dabei solltre sich nicht nur Prey-Predator nicht wiederholen, sondern jeder Spieler muß mindestens einmal an dem 5er Tisch sitzen.) Habt Ihr eine bessere Verteilung maile ich die an LSJ.
Milo
Justicar
Justicar
Posts: 1002
Joined: 29 Jan 2003, 21:24
Location: Südhessen bis Mittelhessen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Milo »

Decebalus wrote:Habe ich das Finale richtig mitbekommen? Martin und Joscha hatten beide 2 VP? Falls ich mich irre, bitte korrigieren.

Jep das hast du richtig gesehen.

Ich muss sagen, mir hat es auch gut gefallen. Der Gehenna Effekt hat mir gut gefallen obwohl ich vor allem im Finale grosse Probleme mit einigen Karten hatte.
Milo
Justicar
Justicar
Posts: 1002
Joined: 29 Jan 2003, 21:24
Location: Südhessen bis Mittelhessen
VEKN Nr.:
Contact:

Post by Milo »

Das Problem mit dem Archon kann ich nicht nachvollziehen.

Bei 13 Leuten und 3 Runden, ist die Chance mit jemanden 2 mal zu Spielen 100%. Die Chance mit 2 oder mehr öfters am Tisch zu spielen ist ebenfalls hoch (ich rechne nun keine Wahrscheinlichkeiten aus). Das hat mit dem Archon überhaupt nichts zu tun, das ist Fakt.

Das System vom Archon sorgt nur dafür, dass man einmal am 5er Tisch sitzt und man nicht den selben Prey oder Predator hat und das ist gut so!
User avatar
borg029un03
Archont
Archont
Posts: 863
Joined: 21 Dec 2003, 21:37
Location: Wiesbaden
VEKN Nr.:
Contact:

Post by borg029un03 »

Kann mir eigentlich irgendwer erklären woraus sich diese komischen Tablepoints errechnen?
Wenn der Radius z ist und die Höhe a dann ist das Volumen Pi * z * z * a
Post Reply