Spielbericht 13.06.2017

Der Forumsbereich der Domäne Stuttgart Ludwigsburg

Moderator: Krakdul

Post Reply
User avatar
Krakdul
Ahn
Ahn
Posts: 106
Joined: 01 Oct 2004, 11:28
Location: Ingersheim
VEKN Nr.:
Contact:

Spielbericht 13.06.2017

Post by Krakdul »

Gestern haben wir es mal wieder geschafft, zwei 4er Runden zu spielen und es kamen einige neue Decks auf den Tisch.
Hier mal eine kurze Zusammenfassung:

Runde 1

Richard - Tzimi ANI Combat - 0 VP
Gregor - Ravnos mit Waffen - 0 VP
Chris - Politics feat. Undele - 0,5 VP
Björn - Ventrue Toolbox - 2,5 VP

Ich konnte mit einem Zillahs Valley relativ schnell Lutz an den Start bringen und mit Hilfe von Richard, der auch einen Archbishop am Start hatte, Rumours of Gehenna durchbringen. Björn hatte nämlich bereits Lodin und ein Ventrue Headquarters im Spiel. Dann kam bei Ihm auch noch Victor Pelletier und wurde zum Justicar, was meine politischen Ambitionen ziemlich dämpfte. Gregor bekam dann auch noch den Ivory Bow ins Spiel und später über Vast Wealth auf einem anderen Vampir noch ein Foldable Machine Gun. Als der Ivory Bow habe ich schnell mit einem Villein das meiste Blut von Lutz geholt. Mit einem weiteren Zillahs Valley konnte ich dann noch Undele rausbringen und nachdem ein Villein auf ihn von Björn gesuddent wurde, zog ich glücklicherweise noch einen Legendary Vampire und Undele wurde legendär. Aber selbst diese 8 Stimmen waren nicht das Vote Lock. Nachdem Björn ein paar Mal erfolgreich gebleedet hatte, war Richard auch recht schnell bei sehr wenig Pool. Den ersten Ousting-Versuch konnte ich noch mit einer DI verhindern, die mir aber dann beim gerusht-werden von Gregor fehlte. (Im Nachhinein haben wir dann allerdings festgestellt, dass Gregor gar nicht mit Deep Song hätte rushen können, da seine Vampire alle nur ani hatten. Egal) Dadurch landete Lutz mal im Torpor und es kostete mich eine Rescue-Aktion, die vielleicht den Sieg gekostet hat. Ich verpasste es leider auch, einen weiteren Vampir zu bringen, was mich am Ende daran hinderte, Björn politisch zu ousten, da Richard in dem Fall nicht dafür gestimmt hätte. Schliesslich schaffte es Björn, Richard zu ousten und Gregor war auch nur noch auf 1 Pool. Ich zog leider nur sinnfreie Votes zu dem Zeitpunkt und Undele kam nie dazu, sein Special zu nutzen. Mit einem Daring the Dawn schaffte Björn dann auch noch den zweiten Oust. Im Endgame hätte ich Björn dann wahrscheinlich noch geschafft, zumal ich ein Giants Blood spielen konnte und einen Villein hinterher. Dann hätte ich auch noch einen dritten Vampir gehabt, aber der Timeout kam mir zuvor.

Runde 2

Richard - Anarch Toolbox - 0,5 VP
Chris - Matasuntha Anarch Wall - 2,5 VP
Björn - Euro Brujah - 0 VP
Gregor - Ventrue Combat - 0 VP

Richard startete mit Jack Drake und konnte somit seine restlichen kleinen Vampire leicht zu Anarchen machen. Ich hatte dafür gleich das Twilight Camp am Start und konnte somit in Runde 3 Matasuntha als Anarch rausbringen. Björn startete mit Theo Bell, woraufhin Gregor schnell einen 4er Vampir rausbrachte, der aber dann meinte, einen 1er Bleed von Theo blocken zu müssen. Das endete mit Torpor für den 4er. Dann kam aber bei Gregor Hardestadt und noch Lodin. Björn holte noch Constanza Vinti, deren Special in dem Fall sehr nützlich war. Ich machte erstmal nicht viel, ausser einen Raven Spy zu holen. Intercept brauchte man in der Konstellation nicht wirklich. Richard konnte leider nicht viel machen, ausser viele kleine Vampire rausholen. Ich beschränkte mich auf das Blocken von wichtigen Aktionen, wie eine Constant Revolution. Die beste Aktion in dem Spiel war ein Claws of the Dead/Amaranth von Hardestadt gegen Theo mit einem darauffolgenden Bleed von Constanza für 8, was Gregor auf 3 Pool brachte. Deswegen konnte Gregor dann nicht wirklich etwas nach vorne machen und musste nach hinten stehen. Ich ließ Björn gewähren und noch einen Theo rausbringen, damit Gregor weiter Druck hatte. Allerdings schaffte es Gregor nochmal seine gefürchtete Claws of the Dead/Amaranth Kombination anzubringen, diesmal gegen Constanza. Deswegen bekam Hardestadt dann von mir eine Pentex und als Lodin die entfernen wollte, wurde er von Matasuntha geburnt. An der Stelle muss ich mich auch nochmal bei Richard bedanken, der einen Club Illusion ins Spiel brachte, mit dessen Hilfe ich dann Björn und Gregor in einem Turn ousten konnte. Das war dann aber auch ziemlich knapp vor dem Timeout. Achja, Smiling Jack kam bei mir auch ins Spiel, aber erst recht spät. Am Schluss hatte er gerade mal 2 Counter.


Carpe Noctem,

Krakdul.
User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5267
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.: 1000565
Has thanked: 1 time
Been thanked: 1 time
Contact:

Re: Spielbericht 13.06.2017

Post by Männele »

Coole Spiele. :thumbsup:
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.
Post Reply