Ergebnisse 2023 + 2024

Das Forum der Domäne Darmstadt.

Moderator: Rudolf

Post Reply
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Rudolf »

First Blood, 21.01.2023

:arrow: Ralf, Tremere First Blood*
:arrow: Ali, Nosferato First Blood*, 1.5 vp
:arrow: Rudolf, Toreador First Blood*
:arrow: Mira, Malkavian First Blood*, 1.5 vp

Einführungsspiel mit leicht modifizierten "First Blood"-Decks ganz im Sinne des Eternal Struggles: ein Spiel von etwa 4 Stunden Länge ... 8)


»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023

Post by Rudolf »

20. Juli, Casa Fabi

Runde 1
Rudolf, Darbys g34 British Museum Legionnaires (ohne Erebus)
Ali, Carna & Friends Grinder
Fabi, Malk g45 Responsible Stealth Bleed (ohne Kindred Spirits)
Jan, Goratrix Wall
Time-out, 0.5 vp für alle

Runde 2
Fabi, Banu Haqim g6 Bruise & Bleed
Ali, Dmitra, Armin & Friends Vote Multiact 3vp + gw
Jan, Banu Haqim Anarchs g2 Bruise & Bleed
Rudolf, Stanislava /w Ashurs Vote 1vp

Fun Fact: In beiden Spielen wurde Heart of Nizchetus equippet, es kam aber (fast?) nie zum Einsatz, weil es entweder zerstört oder contestet wurde oder der Träger torporisiert wurde. Erst am Ende von Spiel 2 war Dmitra wieder ready. 8)

Fun Fact 2: Spiel 1 war gekennzeichnet von massivem Hand Jam der Wall und des Grinders, was dazu führte, dass Carlton dank Unmasking ein höheres Hindernis als Carna und Goratrix darstellte. :lol:
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023

Post by Rudolf »

27. Juli, Casa Fabi

Runde 1
Robert, Tzimisce g23 Stealth Bleed, 3vp + gw
Rudolf, Ministry g6 Stealth Bleed & Vote
Joscha, HoS g4 feat. Sennadurek Toolbox, 1vp
Fabi, Banu Haqim g6 Bruise Bleed

Runde 2
Rudolf, Lasombra feat. Bruce de Guy Vote, 4vp + gw
Fabi, Banu Haqim g6 Bruise Bleed
Joscha, Barons g6 feat. Arishat Vote
Robert, Darbys g34 British Museum Legionnaires

Fabis Deck war zwar eines aus dem TWDA, hatte aber leider deutlich zu weniges Wakes/Second Traditions. Dadurch konnten die Banu Haqim nicht die zu erwartende Gegenwehr leisten.

In Spiel 1 fraß ein Turn 1 Curse of Nitocris viel Pool weg. Die Ministry setzten die Harbingers früh unter Druck, konnten aber den konstanten Poolverlust durch den Fluch und 2er Bleeds nicht kompensieren. Die Harbingers konnten noch einen VP erhaschen, dann war auch schon zugunsten der Tzimisce alles vorbei.

In Spiel wogten die Geschicke hin und her, die Legionnaires durften sich aber ungestraft entfalten. Die Banu Haqim mussten die fehlende Wachsamkeit büßen und wurden schamlos mit Govern+Conditioning und Bruce mit Enkil Cog rausgebleedet. Die Bemühungen der Barons scheiterten an fehlenden Condemnations: Mute und letztlich zu wenig Blut. Die Armee an Legionnaires "zwangen" Rudolf zu einem vermeintlichen Spielfehler: Anarchist Uprising nur für Table Split aufgrund plötzlichen Poolmangels. Robert investierte aber das Edge, und plötzlich erlaubten die Karten einen Bleed zum Oust. Ein nachgezogenes Under Siege erlaubte unerwartet viele Blocks gegen die Wraiths, und ein weiteres Uprising via Enkil Cog 5 Minuten vor Schluss stellte sicher, dass Bruce und seine Lasombra-Freunde Carolina, Charles und Lord Voldemort auch den anschließenden Oust landen.
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5489
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.: 1000565
Has thanked: 660 times
Been thanked: 130 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023

Post by Männele »

Es war richtig cool bei Fabi. Vielen Dank für deine Gastfreundschaft und die netten Spiele. :party:
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.
ColdBeer
Neugeborener
Neugeborener
Posts: 39
Joined: 11 Sep 2020, 15:25
VEKN Nr.:
Has thanked: 7 times
Been thanked: 29 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023

Post by ColdBeer »

Vielen Dank und immer wieder gerne.
Ich merke, dass ich immer sicherer im Spiel werde und immer besser den Überblick behalte!
Vielen Dank auch nochmal für die tiefere Deckanalyse, mein vebressertes Banu Haqim Deck folgt :twisted:

Freue mich auf's nächste Mal!
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Rudolf »

12. Januar 2024, Casa Scholz

Time-out Night

Runde 1
:arrow: Rudolf, Salubri g7 Grinder, 0.5 vp
:arrow: Mira, Malkavian g45 Stealth Bleed, 0.5 vp
:arrow: Ali, Carna g34 Wall, 0.5 vp
:arrow: Joscha, HoS g34 & Sennadurek /w Legionnaires Toolbox, 0.5 vp
:arrow: Ed, Black Hand Lasombra g45 /w Nocturns Bleed, 0.5 vp

Die Salubri üben früh Druck auf die Malkavianer aus, die sich später mit Back-Bleeds revanchieren. Carna & Friends dürfen sich in aller Ruhe aufbauen, was die Möglichkeiten der Harbinger in engen Grenzen hält (=> keine ELs). Die Lasombra dürfen folglich ebenfalls ihr Ding tun. Das zwingt die Salubri zum Stillstand, die Malkavian können aber nichts gegen ihr Prey machen, weil sich bei Carna & Co. das permanente Intercept stapelt. Die Harbinger können die Lasombra so weit irritieren, dass den Lasombra der Oust durch die Lappen geht.

Runde 2
:arrow: Ed, Blood Brothers Torrance Bruise & Bloat, 0.5 vp
:arrow: Rudolf, Saulot g34 Wall, 0.5 vp
:arrow: Mira, Malkavian g45 Stealth Bleed, 0.5 vp
:arrow: Joscha, Banu Haqim g6 Combat /w Anathema, 0.5 vp
:arrow: Ali, Brujah g56 Undue Influence Bleed, 0.5 vp

Die Blood Brother (BB) sind auf Grapple Combat aus und beißen sich an Saulots Anethetic Touch die Zähne aus. Die Malkavian trauen sich nicht so recht, die Banu Haqim zu bleeden, obwohl dort die Second Tradition zunächst mit Abwesenheit glänzt. Saku Pihjalamäki alias Janne von den Brujah fängt sich früh ein Anathema, das aber erst deutlich später im Spiel ausgelöst wird. Die Brujah bauen sich auf und bleeden responsible. Die BB bemühen sich, aber Saulot wird dank Heart of Nizchetus und Magic of the Smith immer bedrohlicher. Die Malkavian verhindern aber die Nemesis der BB, nämlich dass Saulot das Sword of the Archangel erlangt. Die Malkavian agieren zu zaghaft nach vorn, und schließlich erhalten die Banu Haqim durch erfolgreichen Priority Contract Rush auf Anathama Saku 11 Pool (!!) -- und sind save. Die Brujah rücken den BB ernsthaft auf den Leib, aber schlimmste Dinge (z. B. Reckless Agitation) werden verhindert. "Tannenbaum" Saulot kommt zu spät an ein Repulsion, um die Malkavian noch ernsthaft in Schwierigkeiten bringen zu können.
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Männele
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 5489
Joined: 19 Feb 2003, 11:44
Location: Frankfurt am Main
VEKN Nr.: 1000565
Has thanked: 660 times
Been thanked: 130 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Männele »

Eigentlich ist mein Harbingers-Deck ein Toolbox mit Vengeful Spirits, die zwei EL habe ich reingeworfen, weil sie nicht mehr eklig sind. :wink:
Aber gegen Carna war auch egal, welche Aktionen ich im Deck habe. Kotzdecks, diese Walls, ich spiele nur noch Combat. :no:
Ich habe noch nie etwas vergessen. Das wüsste ich.
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Rudolf »

10. Februar 2024, Casa Scholz

Trotz Erkältungszeit (und weiteren Fährnissen) drei Runden mit 4 bzw. 5 Spielern

Runde 1
:arrow: Ralf, !Salubri g23 Block Combat, 1 vp
:arrow: Ed, Ministry g6 Bleed & Vote
:arrow: Rudolf, Tzimisce g6 Bleedy Toolbox, 3 vp + gw
:arrow: Ali, Dmitra Ilynova, Armin Brenner & Friends Multiact Vote

Runde 2
:arrow: Jan, Salubri g7 Bleed
:arrow: Ralf, Malkavian g12 Vote & Bleed, 3 vp + gw
:arrow: Rudolf, the Unnamed Bleed, 1 vp
:arrow: Ed, Tzmisce g34 feat. Szechenyi Jolán, Mother of Horrors Wall
:arrow: Ali, Salubri g7 Grinder

Der unausweichliche Contest zwischen den Salubri-Decks sorgte dafür, dass sich die Malkavian frei entfalten konnten. The Unnamed kam sofort an einen Enkil Cog und konnte die Tzimisce, die noch in der Aufbauphase waren, im Alleingang ousten -- kurz bevor er selbst geousted wurde. Die Grinder-Salubri profitierten vom friendly fire der Malk-Votes, waren im Heads-up aber unterlegen. Spielzeit ca. 45 Minuten.

Runde 3
:arrow: Rudolf, Ministry g6 Vote /w Ashurs (Otso Style), 0.5 vp
:arrow: Jan, Salubri g7 Bleed, 2.5 vp + gw
:arrow: Ralf, Nosferatu g6 Block Combat
:arrow: Ali, Weenie Malkavian g12 Wall
:arrow: Ed, Tzmisce g34 feat. Szechenyi Jolán, Mother of Horrors Wall, 0.5 vp

Dieses Spiel zeigte deutlich das Potenzial, dass die neuen Salubri dank der ihnen zahlreich zu Gebote stehenden Action Modifier haben: Die Nosferatu waren Turn 5 aus dem Spiel! Es sah zunächst so aus, als könnten die Malkavian sich halten -- auch dank eines My Enemy's Enemy in die Archon Investigation für einen 4er-Bleed --, aber die Action Modifier überlasteten auch hier die Verteidigung. Die Tzimisce konnte sich in Ruhe aufbauen -- wenngleich ein 1st Turn Smiling Jack schon in der zweiten Runde beseitigt wurde -- und hatte bald +2, am Ende +3 Permacept auf Szechenyi, Master Locations für Poolgain, zwei Assist-Vampire, Carlton sowie einen neuen Smiling Jack, der das Spiel zu seinen Gunsten entschieden hätte, wäre die Partie noch 10 bis 15 Minuten länger gegangen. Die Ministry erwiesen sich als viel zu behäbig, um die Salubri zu gefährden, aber gegen Ende erwiesen sich die vielen Master-Karten wenigstens als effektiv genug, um den halben VP festzuhalten.
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Rudolf »

Rudolf wrote: 11 Feb 2024, 19:12 Runde 1
:arrow: Ralf, !Salubri g23 Block Combat, 1 vp
:arrow: Ed, Ministry g6 Bleed & Vote
:arrow: Rudolf, Tzimisce g6 Bleedy Toolbox, 3 vp + gw
:arrow: Ali, Dmitra Ilyanova, Armin Brenner & Friends Multiact Vote
Dieses Spiel lässt sich am schwierigsten kurz fassen. Turn 2 erscheinen als erste Vampire Wolf Valentine, Elisha Tucker und Marielena, mangels Crypt Acceleration taucht Dmitra Ilyanova erst Turn 3 auf. Die !Salubri können anfangs noch vortäuschen, ein Bruise & Bleed Deck zu sein, aber Castiel wird zeigen, dass er superior Auspex nicht zum Spaß hat. Die Ministry wirken bedrohlich, als Turn 4 auch Sergio Bueno auf den Plan tritt, zumal die Vote-Decks in Ally-Position sitzen. Die Tzimisce scheinen Midcap Bleed auf dem Plan zu haben, und es haben sich Whisper, Prentis Derby und Indira hinzugesellt. Alis Hand scheint nicht nur die Beschleunigung zu fehlen, sondern auch das notwendige Stealth. Eine erste Vote wird abgefangen, ferner fängt sie sich ein Haven Uncovered von den Tzimisce.
Die !Salubri verfügen bald über die Bowl of Convergence, sodass auch die undirected Actions der Ministry unter ständiger Beobachtung sind, und das mit Folgen. Plötzlich geht Sergio die Puste aus, was bei den Tzimisce zu deutlicher Entspannung führt. Diese senden Dmitra in den Torpor und Indira opfert sich, um eine Rückkehr dauerhaft zu verhindern. Armin Brenner müht sich, den verlorenen Posten zu halten, und holt dafür auch Carlton zu Hilfe. Die !Salubri drängen die Ministry mit nervigen 2er-Bleeds völlig in die Defensive.
Als sich der erste Staub gelegt hat, stehen sich die !Salubri und die Tzimisce im Headup gegenüber: Adonai, Castiel, Wolf, (noch ein Vampir?) und 17 Pool vs. Adrino Manauara, Marielena, Whisper, Prentis und 13 Pool. Ein Kampf zwischen Adrino und Castiel führt dazu, dass Adrino zu Staub zerfällt und Castiel im Torpor landet. Marielena kann allerdings anschließend erfolgreich superior Graverobbing spielen. In der nächsten Auseinandersetzung landet zwar Marielena selbst im Torpor, aber sie kann blutleer mit Donnybrook noch einen Widersacher mit in den Torpor nehmen. Der Zweikampf ist entschieden.

[Gern um Details oder Gegendarstellungen ergänzen, da ich meinem Gedächtnis nicht so ganz traue.]
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Rudolf »

8. März 2024, Casa Scholz

Runde 1
Robert, Maris Streck & Friends g23 Toolbox, 0.5 vp
Joscha, Malk/!Malk g23 Wall, 0.5 vp
Fabi, Tzimisce g45 Toolbox, 0.5 vp
Rudolf, Tzimisce g6 Bleedy Toolbox, 1.5 vp
Ali, Dmitra Ilyanova, Armin Brenner & Friends Vote & Bleed g45, 0 vp

Die Wall-Fülle und insbesondere Maris' Special machten den Tisch sehr kompliziert.

Runde 2
Ali, Malk Weenie Wall g23, 0 vp
Joscha, Dark Ventrue g23 Mind Rape & Baltimore Purge, 1.5 vp
Rudolf, Ministry g6 Chameleon, 0 vp
Fabi, Banu Haqim g6 Toolbox, 0.5 vp
Robert, Maris Streck & Friends g23 Toolbox, 1.5 vp

Auch ein zähes Spiel.
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
User avatar
Rudolf
Vorsintflutlicher
Vorsintflutlicher
Posts: 4271
Joined: 15 Apr 2009, 15:19
VEKN Nr.: 5810002
Has thanked: 935 times
Been thanked: 363 times
Contact:

Re: Ergebnisse 2023 + 2024

Post by Rudolf »

7. Juni 2024, Casa Bihn

Runde 1
Alexander, Saulot & Friends Wall, 0.5
Joscha, !Nos feat. Caillean Heroic Combat, 0.5
Ali, Carna & Friends Wall, 0.5
Rudolf, g6 Gangrel Toolbox, 1.5
Fabi, g5 Tzimisce Wall, 0

Runde 2
Alexander, g6 Brujah Debate, 0
Rudolf, g23 Tzimisce Museum, 0.5 (ohne Museum)
Joscha, g45 Ventrue Royals, 1.5
Fabi, g5 Tzimisce Wall, 0
Ali, Dmitra & Friends (zuerst ohne Dmitra wg. Brujah Debate), 1.5
»Wir sind im Auftrag des Herrn unterwegs.«
--------------------------------------------------------
National Coordinator Germany
--------------------------------------------------------
nc [dot] germany [at] magenta [dot] de

Image
Post Reply