Spielergebnisse Bonn/Köln

Das Forum für die Domäne Bonn/Köln.

Moderators: blueporky, Yomyael, Mateusz, Esteban

Yomyael
Seneschall
Seneschall
Posts: 211
Joined: 17 Mar 2011, 13:43
VEKN Nr.:
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Yomyael »

16.11.21:

Runde 1:

Freddy / Girls will find Dementation / 0 VP
Tobias / Dem/Obf Bleed w Danse Macabre / 1 VP
Marcel / G5/6 Camarilla Slave Gargoyle Wall / 0 VP
Jörg / Mata Hari War Ghoul / 3 VP

Tobias bringt seinen ersten !Malk, ich fange mit Chalcedony an, Jörg bringt Mata Hari und Freddy spielt geduldig und legt erstmal einen Haufen Pool in seine uncontrolled. Meine Uncontrolled sieht mit nur Gargoyles ziemlich bescheiden aus, da ich ohne die Tremere nicht deflecten kann und einige meiner Wakes nicht ziehen kann. Chalcedony holt sich ein paar Razor Bats, Tobias bleedet fröhlich, da mir die wakes fehlen, Jörg fängt an Allies zu holen (insbesondere hat er Zug 1 einen Jake Washington gefolgt von einem Ossian). Irgendwann schaffe ich es ein wenig zu versuchen zu blocken, aber mein Pool schwindet recht schnell. Eine Pentex in einem Zug und eine Elder Impersonation im nächsten beenden das Spiel für mich dann. In der Zwischenzeit hat Freddy Cybele und Thucimia ins Spiel gebracht und fängt an fröhlich Tobias zu bleeden. Nachdem ich geousted wurde versenkt Jörg relativ schnell die meisten Vampire am Tisch und überlebt Tobias letzten Versuch ihn zu ousten mit einem Pool. Der Tisch geht dann sehr schnell an Jörg.

Runde 2:

Jörg / Erichtho Outcast Mages / 1 VP
Freddy / Dom/Obt Bleed w Nocturns / 1 VP
Tobias / Lasombra vote & bleed / 0 VP
Marcel / Anson MMPA Pre/Obf Vote / 2 VP

Bei mir kommt Runde 1 Anson, Tobias klagt über eine extrem schlechte uncotrolled (er hat wohl nur seine 2. Wahl Vampire gezogen). Jörg sieht keine Chance und geht davon aus, dass der Tisch an Freddy oder mich geht. Meine Poolmaschine rattert um einige frühen Dominate Bleeds auszugleichen, ich bringe schnell noch Arika und Sarrasine ins Spiel. Damit habe ich die sichere Votehoheit und Tobias scheint der Bleed zu fehlen. Einige Outcastmages tauchen auf, und das frühe Unmasking bremst mich sehr, da ich zwar votes, aber nur wenig stealth ziehe. Sehr zu Tobias unbehagen opfere ich ihn durch einen Schaden von einem KRC, da ich denke mich besser gegen einen Dominate bleeder wehren zu können als gegen einen, der den anderen auch noch weiterleitet. Es gibt ein paar wichtige Züge für mich: in einem ist Anson Blutleer (das letzte blut ist von Thadios Zho geburnt worden) und muss jagen. Ich schaffe es aber genug Masterkarten zu spielen um nicht nur mene Obfuscate Skillkarte, sondern auch mit einem Into Thin Air ein kostenloses Stealth zu ziehen. Damit überlebt Anson. Im zweiten muss ich Karten umsetzen, da ich wenig Pool und drei Dom/Obt minions hinter mir habe. Ich schaffe es mit einem Golconda auf Erichtho nicht nur das Anima Gathering für einen der Outcast Mages zu entfernen, sondern auch ein Villein und das Stealth für ein Banishment zu ziehen. Danach stabilisiere ich mich, Jörg oustet Freddy und wird dann sehr schnell von mir geoustet.

Runde 3:
Tobias / Karen & Imbued Gehenna / 0 VP
Freddy / Wynn & Zack North Pot/Ani Block & Combat / 0 VP
Jörg / Vidal Ally Toolbox / 4 VP
Marcel / Clowncar / 0 VP

Ein Runde 1 Nightmares Upon Nightmares, gefolgt von einem Thirst nageln meinen Sarg zu. Ich bringe so viele Embraces wie möglich um Tobias so viel zu ärgern wie möglich, da nach einem Not to be auf mein Uncoiling nichts mehr möglich ist. Bei Jörg gesellt sich noch ein Slow Withering hinzu, was das Leben für Freddy sehr schwer macht, genauso wie der Ivory Bow auf einem Imbued mit eingebautem Manöver. Bei Tobias liegen irgendwann 3 Imbueds, Alia God's Messenger und Gregory Winter, bei mir ca. 8 Ravnos in der ready region und ein paar im Torpor, bei Jörg liegt ein Remnant of the Endless Storm, ein Nephandus und ein High Topm bei Freddy Wynn und Zack North mit wenig Blut. Zusätzlich contesten Jörg und Tobias den Vagabond Mystic. In meinem letzten Zug spendiere ich meinen Minions mit Hilfe von Gird Minions genug Blut um zu acten, zwei Imbueds gehen bei blocks in die incapacitated region und werden danach von mir in den Ash Heap befördert, danach ouste ich mich. In der nächsten Runde verhaut Jörg Alia und Gregory Winter, wodurch bei Tobias nur noch ein Imbued liegt.

Was danach geschehen ist weiß ich nicht, da ich mich auf den Heimweg gemacht habe. Edit: Ergebnisse liegen vor


User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Yomyael wrote: 16 Nov 2021, 23:43
Ein Runde 1 Nightmares Upon Nightmares, gefolgt von einem Thirst nageln meinen Sarg zu. Ich bringe so viele Embraces wie möglich um Tobias so viel zu ärgern wie möglich, da nach einem Not to be auf mein Uncoiling nichts mehr möglich ist. Bei Jörg gesellt sich noch ein Slow Withering hinzu, was das Leben für Freddy sehr schwer macht, genauso wie der Ivory Bow auf einem Imbued mit eingebautem Manöver. Bei Tobias liegen irgendwann 3 Imbueds, Alia God's Messenger und Gregory Winter, bei mir ca. 8 Ravnos in der ready region und ein paar im Torpor, bei Jörg liegt ein Remnant of the Endless Storm, ein Nephandus und ein High Topm bei Freddy Wynn und Zack North mit wenig Blut. Zusätzlich contesten Jörg und Tobias den Vagabond Mystic. In meinem letzten Zug spendiere ich meinen Minions mit Hilfe von Gird Minions genug Blut um zu acten, zwei Imbueds gehen bei blocks in die incapacitated region und werden danach von mir in den Ash Heap befördert, danach ouste ich mich. In der nächsten Runde verhaut Jörg Alia und Gregory Winter, wodurch bei Tobias nur noch ein Imbued liegt.

Was danach geschehen ist weiß ich nicht, da ich mich auf den Heimweg gemacht habe.
Long story Short: nach deinem Oust habe ich noch einen Herald of Topeth rausgebracht und dann die frisch erschienene Karen sowie den letzten Imbued entsorgt, Freddy hat Vidal im Combat mit Zack North (3er Hand strike agggravated!) geburnt, ich habe in meinem Turn einen neuen Vidal zurück gebracht, Tobias dann einfach rausgebleedet und im Anschluss auch Freddys Vampire (mit 1 Blut bei Wynn und 2 bei Zack North) im Combat vermöppt (nachdem ich ein Golconda auf Basilia gespielt habe, die sich daraufhin in 10 Pool verwandelt hat, da Freddy in dem Moment auf nur 4 Pool war)
:party:
Image
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Spieltermin 30.11.2021

Runde 1:

Tobias / 419 Forms of Corruption / 0 VP
Jörg / Assamite CEL Gun Rush / 0 VP
Kevin / PRE Tap&Bleed / 0 VP
Freddy / Rachel Brandywine AUS+OBF+PRO Wall / 5 VP GW
Marcel / Ravnos Clowncar / 0 VP

Marcel fängt zügig an viele Minions rauszubringen und vermehrt sich via Embraces ziemlich schnell, wird daher aber auch erstmal als der „Tischfeind“ deklariert, insbesondere Tobias geht arg in die Defensive und macht nichts nach vorne (auch aus Angst vor Backrushes) und kann mit Saatet-ta zumindest auch eine Aktion pro Runde hinten blocken. Freddy hingegen kann recht souverän sowohl die Bleeds von Kevin sehr gut abwehren (bis auf einen 5er Bleed der ihn erwischt) als auch die eine oder andere Embrace beim Jagen blocken. Insbesondere aber kann er JEDE einzelne ausgerufene Con Boon blocken und damit Marcel ordentlich den Wind aus den Segeln nehmen. Leider komme ich gegen Kevin nicht wirklich voran, aus Mangel an Psyche!´s sehe ich nur S:CE kann aber zumindest alle meine 3 Vampire mit Knarren ausrüsten und irgendwann die (mit Fame beglückte) Sheila in den Torpor ballern! Leider fehlt mir guter Poolgain.
Freddy hat Marcels Lebenswillen irgendwann regelrecht gebrochen (auch dank permanenter Enkil Cog 3er Bleeds von Rachel mit Homunkulus!) und macht den ersten VP. Tobias hat inzwischen 5 Minions, verliert aber einen 2er Osebo an ein Scourge of Enochians und seine Mumie wechselt die Seiten zu Kevin! Halim Bey soll es mit Deflections richten, aber Kevin ist der Meinung das Freddy ein wehrhaftes Prey (mich) braucht und spielt crosstable ein Mind Numb, Freddy geht mit alle Mann munter Bleeden, Tobias fällt, nächster VP. Ein Madness Network verschärft die Situation, leider kann ich aber gegen die vielen Minions und Earth Melds von Freddy nichts mehr ausrichten (zumal ich nur einen Bums rush gezogen habe) und somit geht Freddy auch mich einfach Bleeden bis ich raus bin. Kevin versucht noch irgendwie mit Palla Grande Schaden anzurichten, kann aber nicht wirklich was erreichen und gibt auf. Table Sweep für Freddy!


Runde 2:

Jörg / Watchman with Swords (Wall) / 0 VP
Tobias / Bruce de Guy/Lasombra Vote&Bleed / 0 VP
Kevin / Brujah Vote&Bleed / 5 VP GW
Freddy / Nergal Shatters the Gate / 0 VP
Marcel / Anson& Friedns MMPA Vote&Bleed/ 0 VP

Marcel hat einen schnellen Start mit Info Highway und Zillahs Valley, aber offenbar fehlt ihm mit Anson der wichtigste Vampir, es kommen erst Klaus van der Veken, gefolgt von Arika, womit ich früh unter argen Druck gerate und relativ defensiv spielen muss. Ich entscheide aber meinen Channel 10 jede Runde teuer mit 1 Pool im Spiel zu halten. Ein Contagion bei Freddy macht es nicht besser. Mein erster Vampir fängt sich eine Pentex, Freddy ist so nett diese mit seinem Jake Washington zu entfernen. Nach und nach kommen Schwerter und festes Intercept auf meine Minions, bis dahin habe ich durch einige Votes bereits ordentlich geblutet und wanke so um die 5 Pool herum. Freddy´s Nergal bringt relativ schnell 2x Shatter the Gate ins Spiel und erwirkt damit, dass Tobias, Kevin und Marcel kurzeitig Frieden schließen und Tobias versucht die Shatters zu entfernen, landet dabei aber durch ein Unleash Hells Fury mit einem Minion im Torpor. Marcel sagt eine Rescue an, ich kann mit Eagles Sight dazwischen gehen und Klaus ebenfalls in den Torpor befördern! Ein Dragonbound kommt mir da sehr gelegen! Zudem kann ich Arika immerhin auf 0 Blut bringen und einen weiteren Minion von Tobias blocken und in den Torpor hauen, fange mir dabei aber ein Entombment ein und gehe ebenfalls ins Loch^^ Netterweise rettet Nergal, nach Genuß eines Giants blood, mich crosstable. Währenddessen hat sich Kevin still und leise seinen dritten Vampir ins Spiel geholt und insgesamt 9 feste Stimmen (IC, Justiciar und ein Prinz) und ist fleißig dabei Freddy einfach mit Bleeds zu ousten. Ich kann mir Marcel auch weiterhin knapp vom Hals halten (2 seiner Aktionen schlagen fehl, weil er kein Blut mehr hat und ich ein Hide the heart spiele), aber es ändert nichts. Kevin nimmt erst Freddy und dann noch Marcel aus dem Spiel, ich bin weiterhin knapp an Pool und bekomme dieses Mal von Tobias eine Pentex ab^^ Mein Plan Tobias noch via weitergeleiteter Bleeds von Kevin zu ousten schlägt fehl, da Kevin mich einfach mit einem KRC oustet, welches ich nicht blocken kann. Tobias unternimmt daraufhin eine letzte All-Out Attacke, macht aber zu wenig Poolschaden und ist damit auch raus, Sweep für Kevin!
Image
Yomyael
Seneschall
Seneschall
Posts: 211
Joined: 17 Mar 2011, 13:43
VEKN Nr.:
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Yomyael »

11.1.22:

Runde 1:

Jörg / Ravnos Anarch Wall / 0 VP
Marcel / !Ventrue Grinder w Shotguns / 3 VP
Freddy / Ministry Stealth Bleed / 1 VP
Tobias / Parliament of Shadows / 0 VP

Runde 2:

Freddy / Unnamed Anarch Stealth Bleed / 0 VP
Tobias / 419 Operation w Form of Corruption / 4 VP
Jörg / Antonio Nephande w Gehenna / 0 VP
Marcel / Ahrimane Vote / 0 VP
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Spieltermin 25.01.2022

Runde 1:

Tobias / Toreador Aching Vote&Bleed / 3 VP GW
Jörg / Vidal Jarbeaux + Friends Vote / 1 VP
Marcel / Weenie Computer Hacking with Secret Weapon (Playtest) / 0 VP
Freddy / Ministry Platinum Protocol Bleed / 0 VP

Marcel hat einen Turn 1 Info Highway und sofort 3 Vampire, wodurch Freddy von Anfang an konstant unter Druck steht, bei Ihm kommt Vivian VI., die mit einer Kombination aus Wakes und Bleed reduce zumindest etwas die Stellung hält, später folgt ein 2. Vampir, aber der Pool ist schnell arg reduziert. Bei mir kommt erst Vidal und noch Jacques Rouge, Tobias hat die Prinzessin von New York und die Toreador Frau die Votes für ein Blut canceln kann. Ich kann mit Freddy´s Hilfe und dank Vote push trotzdem gut Schaden nach vorne raushauen, kassiere jedoch durch Marcel´s Poison Pill insgesamt selber 8 (!) Schaden (Reckless und Parity Shift). Freddy überlebt eine weitere Runde, es steht aber fest, dass ich Marcel ousten muss, weil er sonst mit seinen 9 Weenies Freddy überrennt! Ich bin auf 6 Pool, Marcel auf 5, meine einzige Chance ist ein Anarchist Uprising, Marcel spielt aber wieder eine Poison Pill :evil: … ich entscheide mich dennoch für den sicheren VP trotz self oust, schenke damit aber leider Tobias nun de facto den Tisch, er bleedet Freddy 2 Turns später dann einfach raus.


Runde 2:

Tobias / Tremere G6 Bleed&Block / 0 VP
Jörg / Ravnos Anarch Draba Wall / 2 VP
Marcel / Weenie Computer Hacking with Secret Weapon (Playtest) / 2 VP
Freddy / Naktorhep + Friends Bleed with Corruption / 0 VP

Dieses Mal hat Marcel zum Glück keinen frühen Info Highway, zudem "baite" ich seine Minions mit einer Powerbase Mexico City zu Aktionen gegen mich, dummerweise erwischt mich sein weapon tech ziemlich übel und schickt meine Joaquina Amaya direkt in den Torpor^^ Freddy rettet mich crosstable, aber ich bin arg ausgebremst. Ich bringe noch Gabrin und Khalil, ziehe aber keinen Poolgain. Ein Sniper Rifle wird von Tobias geblockt, der neben Aylech noch 2 weitere Tremere ins Spiel bringt. Dummerweise kann Marcel nun also fröhlich nach und nach seine ganze Crypt ins Spiel bringen und Freddy mit seiner Masse an Bleeds ousten. Tobias will nun gegen diese Horde Mauern, wir dealen, dass ich seinen Magic of the Magnum 44er nicht blocke, dafür blockt er meine nächste Waffe nicht! Mit reichlich Wakes kann Aylech diverse Mal blocken und ein paar der Weenies in den Torpor ballern, diverse Bleeds wandern ausserdem zu mir. Ein Slow Withering in Kombination mit Restricted Vitae macht Tobias Vampire aber dabei arg leer, zumal Marcel in einem Kampf ein Maneuver hat und Aylech noch 3 Schaden von einem Weenie kassiert! Marcel spielt eine Pentex auf Aylech, die wir 2 Runden vergebens versuchen zu entfernen. Ich finde endlich eine Powerbase Montreal (die ich mit Tobias contesten muss, aber er gibt seine auf) und kann etwas Pool generieren. Ich spiele Smiling Jack, Marcel macht ihn sofort weg. 2 Turns später lege ich einen weitere Smiling Jack und habe eine gute Hand um ihn zu verteidigen, mittlerweile sind sowohl Tobias und Marcel beide arg runtergewirtschaftet. Ich erkenne allerdings, dass Marcel leider noch eine Runde überleben wird und Tobias nur noch 2 Pool und 1 Blut auf einem Vampir hat (Jack hat 3 Counter). Ich entscheide mich aber dagegen, meinen Jack selber zu entfernen und nehme lieber das sichere Unentschieden welches daraus resultiert.

Runde 3:

Tobias / New Lasombra Bleed&Vote / 3 VP GW
Jörg / Erichtho Outcast Mages Bleed / 1 VP
Freddy / Ministry Platinum Protocol Bleed / 0 VP
Marcel / Heavy PRE Bleed / 0 VP

Ein relativ schneller Tisch. Fakt ist, jeder geht Bleeden und jeder kann weiterleiten, was auch getan wird, gefühlt landen aber viele Bleeds vor allem bei mir. Ich kann ein paar dicke Bleeds von Tobias zu Freddy schicken und selber mit 2 Mages (einer mit Camera Phone) und 2 Vampiren Druck machen, zudem hat Tobias entschieden, mit seinen KRCs den überschüssigen Poolschaden auf Freddy und nicht auf Marcel zu werfen. Da Freddy den Pool von Marcel recht zügig dezimiert, ist Marcel allerdings gezwungen mir zu helfen den Oust zu machen und haut 2x Mind Numb nach hinten, Freddy ist somit ausgetappt. Tobias steht dank Governs nach unten mit 3 Vampiren und noch einigem Pool in Reserve gut da, ich kann (dank Unmasking) knapp verhindern, selber von einer Anarchist Uprising geoustet zu werden. In meinem Zug bleede ich dann Freddy raus, Marcel "bedankt" sich, indem er meinen Mage mit dem Telefon via Entrancement übernimmt, er kann Tobias aber nicht ousten und mir fehlt genau ein Wake, um eine weitere Runde gegen Tobias zu bestehen. Marcel versucht noch mit Palla Grande was zu drehen, Tobias hat aber zuviel Pool, der Tisch geht kurze Zeit später an die Lasombra!
Image
Yomyael
Seneschall
Seneschall
Posts: 211
Joined: 17 Mar 2011, 13:43
VEKN Nr.:
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Yomyael »

Mateusz wrote: 26 Jan 2022, 18:53 Spieltermin 25.01.2022

Tobias / New Lasombra Bleed&Vote / 3 VP GW
Jörg / Erichtho Outcast Mages Bleed / 1 VP
Freddy / Ministry Platinum Protocol Bleed / 0 VP
Marcel / Heavy PRE Bleed / 0 VP

Ein relativ schneller Tisch. Fakt ist, jeder geht Bleeden und jeder kann weiterleiten, was auch getan wird, gefühlt landen aber viele Bleeds vor allem bei mir. Ich kann ein paar dicke Bleeds von Tobias zu Freddy schicken und selber mit 2 Mages (einer mit Camera Phone) und 2 Vampiren Druck machen, zudem hat Tobias entschieden, mit seinen KRCs den überschüssigen Poolschaden auf Freddy und nicht auf Marcel zu werfen. Da Freddy den Pool von Marcel recht zügig dezimiert, ist Marcel allerdings gezwungen mir zu helfen den Oust zu machen und haut 2x Mind Numb nach hinten, Freddy ist somit ausgetappt. Tobias steht dank Governs nach unten mit 3 Vampiren und noch einigem Pool in Reserve gut da, ich kann (dank Unmasking) knapp verhindern, selber von einer Anarchist Uprising geoustet zu werden. In meinem Zug bleede ich dann Freddy raus, Marcel "bedankt" sich, indem er meinen Mage mit dem Telefon via Entrancement übernimmt, er kann Tobias aber nicht ousten und mir fehlt genau ein Wake, um eine weitere Runde gegen Tobias zu bestehen. Marcel versucht noch mit Palla Grande was zu drehen, Tobias hat aber zuviel Pool, der Tisch geht kurze Zeit später an die Lasombra!
Ich finde die Aktion mit dem geklauten Mage völlig gerechtfertigt nachdem ich dir schon einen VP geschenkt habe xD Zu schade, dass es dir den einzigen Wake gezogen hat, das war das einzige mit dem ich nicht gerechnet habe :/
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Yomyael wrote: 26 Jan 2022, 23:12
Mateusz wrote: 26 Jan 2022, 18:53 Spieltermin 25.01.2022

Tobias / New Lasombra Bleed&Vote / 3 VP GW
Jörg / Erichtho Outcast Mages Bleed / 1 VP
Freddy / Ministry Platinum Protocol Bleed / 0 VP
Marcel / Heavy PRE Bleed / 0 VP

Ein relativ schneller Tisch. Fakt ist, jeder geht Bleeden und jeder kann weiterleiten, was auch getan wird, gefühlt landen aber viele Bleeds vor allem bei mir. Ich kann ein paar dicke Bleeds von Tobias zu Freddy schicken und selber mit 2 Mages (einer mit Camera Phone) und 2 Vampiren Druck machen, zudem hat Tobias entschieden, mit seinen KRCs den überschüssigen Poolschaden auf Freddy und nicht auf Marcel zu werfen. Da Freddy den Pool von Marcel recht zügig dezimiert, ist Marcel allerdings gezwungen mir zu helfen den Oust zu machen und haut 2x Mind Numb nach hinten, Freddy ist somit ausgetappt. Tobias steht dank Governs nach unten mit 3 Vampiren und noch einigem Pool in Reserve gut da, ich kann (dank Unmasking) knapp verhindern, selber von einer Anarchist Uprising geoustet zu werden. In meinem Zug bleede ich dann Freddy raus, Marcel "bedankt" sich, indem er meinen Mage mit dem Telefon via Entrancement übernimmt, er kann Tobias aber nicht ousten und mir fehlt genau ein Wake, um eine weitere Runde gegen Tobias zu bestehen. Marcel versucht noch mit Palla Grande was zu drehen, Tobias hat aber zuviel Pool, der Tisch geht kurze Zeit später an die Lasombra!
Ich finde die Aktion mit dem geklauten Mage völlig gerechtfertigt nachdem ich dir schon einen VP geschenkt habe xD Zu schade, dass es dir den einzigen Wake gezogen hat, das war das einzige mit dem ich nicht gerechnet habe :/
Ja, ich hätte es ws. genauso gemacht! 8) Tja, das war leider Pech :wink:
Image
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Liebe Mitspieler!

Hier mal der letzte Stand der Ergebnisse (Zu erwähnen ist, dass Kevin zuletzt selten gespielt hat und Freddy erst später eingestiegen ist)

STAND: 25.01.2022

Jörg 76,5 VP 17 GW
Tobias 44 VP 10 GW
Marcel 39,5 VP 7 GW
Freddy 31,5 VP 6 GW
Kevin 25,5 VP 5 GW


Wenn unser aktuell selbstauferlegter VTES Lockdown vorbei ist, würde ich alles auf 0 setzen und für alle ein neues VP tracking machen!? :party:
Image
Yomyael
Seneschall
Seneschall
Posts: 211
Joined: 17 Mar 2011, 13:43
VEKN Nr.:
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Yomyael »

11.5.2022

Runde 1:

Tobias / G5/6 Obf/Pre Vote / 3 VP
Marcel / Rebekka & Jost Entrancement Tap & Bleed / 0 VP
Freddy / Ministry Stealth Bleed / 1 VP
Jörg / Shambling Hordes / 0 VP

Jörg kommt nur langsam ins Spiel, da er einen schlechten Cryptdraw hat. Tobias fängt schnell mit Prinzen und Arishat an, hat die Votehoheit gegen Freddys Barone. Bei mir kommen Jost und dann Rebekka, aber ich bin schnell raus, da ich nicht viel gegen Stealth & Parity Shifts machen kann. Tobias bringt fleißig weiter titled Vampire ins Spiel, kann aber nicht schnell genug Pool ausgeben um seine Parity Shifts weiterhin spielen zu können. Jörg hat so langsam ein paar Shambling Hordes, rennt aber erstmal in zu viele Majestys. Irgendwann zieht Tobias dann genug Votes um Freddy auf ausreichend wenig Pool zu bringen, dass er mit einem Ancilla Empowerment Freddy und Jörg gleichzeitig ousten kann.

Runde 2:

Jörg / Vidal Vote / 0 VP
Marcel / G1/2 Obf/Pre vote w Anson / 4 VP
Freddy / Dementation Bleed mit Forced March & Dark Mirror of the Mind? / 0 VP
Tobias / 419 Forms of Corruption / 0 VP

Ich starte mit vielen Zillah's Valleys und einer wunderbaren Crypt. Es kommt schnell Anson und dann Leandro, der mit seinem Special am Tisch viel Schaden macht. Freddy bringt White Lily und fängt an zu bleeden und zu bloaten, wobei viel von seinem Pool dank Parity shift bei mir landet. Tobias bringt früh 419 Operations (insgesamt hat er am Ende 4 im Spiel, eine fünfte wurde von Jörg geburnt), hat aber Schwierigkeiten mehr Vampire zu bringen und verbrennt eine Menge Pool um Karten von seiner Crypt zu ziehen. Jörg bringt Vidal und einen Toreador Prinzen (kann mich nicht mehr an den Namen erinnern), zieht aber nicht genug Masterkarten um Votes zu generieren. Nach einem Golconda auf White Lily, für das er den Pool genommen hat, bringt Freddy Josef van Bauren, bei mir kommt Arika hinzu. Dadurch schafft Jörg es genug Stimmen zu bekommen um Vidal zum Justicar zu ernennen. Ich lege Sarrasine ADV nach um die Votehoheit zu behalten, ouste Freddy und Tobias im nächsten Zug nacheinander und Jörg gibt auf.

Runde 3:

Marcel / Boomstickmen / 2 VP
Freddy / Ministry Stealthbleed / 2 VP
Jörg / G2/3 Ravnos Anarch Wall / 0 VP
Tobias / Black Plague / 0 VP

Ich bringe erst Blackhorse Tanner, mit Govern dann Neighbour John. Später schließen sich noch Jephta Hester und Juniper an. Freddy bringt insgesamt 4 Vampire an den Tisch (bin noch nicht fit genug mit den Namen der neuen Vampire^^), Jörg bringt Gabrin, Khalil Ravana und Delizbieta of the Dark Eyes. Tobias bringt ein paar kleine Black Hand Vampire, aber leider keinen Seraphen und contestet zwischenzeitlich eine Weile lang Blackhorse Tanner. Jörg und ich kriegen am Anfang Tobias genug in Schach gehalten, dass er nicht zu sehr ausschwärmen kann. Trotz des limitierten Poolgains und des Contests schafft Jörg es aber nicht, Tobias genug Schaden zu machen um ihn zu ousten. Er schafft es später mehrere Runden sich knapp gegen Freddy zu verteidigen, fällt aber dann irgendwann doch und Tobias schnell danach. Ich habe in der Zwischenzeit Auspex Karten und Pool gesammelt und schaffe es Freddys letzten Vorstoß aufzuhalten. Dann ist sein Deck leer und ich habe genug Permacept um seinen Permastealth auszugleichen, seine Vampire sind fast leer und er gibt auf.
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Spieltermin 17.05.2022

Runde 1:

Tobias / Toreador 419 Forms of Corruption / 0 VP
Jörg / Annazir + Friends Vote / 4 VP GW
Marcel / Schmidtke Big Cap Toolbox / 0 VP
Freddy / Rachel Brandywine Block&Bleed / 0 VP

Ich habe einen Turn 1 Info Highway und danach noch ein Tomb of Rameses, somit kann ich zügig Annazir, Scout Youngwood und Shemti ins Spiel bringen, Marcel hat einen langsamen Start und frisst erstmal 9 Schaden von 2 Reckless agitation, bevor bei ihm auch Stimmen kommen. Bei Freddy kommt Rachel und wir können uns was die Votes angeht gut arrangieren, da ich Tobias auch immer Kollateral Schaden mache. Tobias macht aber auch gut Druck mit vielen schnellen 419s + Form und konstante 1er Bleeds. Zwei Backrushes nach hinten von Marcel kann ich dank S:CE überleben. Man sollte erwähnen, dass mir ein Heart of Cheating, welches ich bei Tobi geklaut habe, mir sehr gut beim Filtern der Handkarten hilft und so kann ich erst Marcel (dank votepush und genug stealth) und dann noch Freddy ousten, der zuvor noch Greger Andersen ins Spiel gebracht hat. Trotzdem bin ich durch die ständigen Scam-Mails auch bei wenig Pool, Tobias unternimmt eine letzte All-out Attacke, scheitert aber um 2 Poolschaden zu wenig und wird dann in meinem Turn auch geoustet (Eine frühe Contagion auf Annazir war hier auch hilfreich)


Runde 2:

Tobias / Toreador Aching Vote&Bleed / 3 VP GW
Freddy / Ministry Stealthbleed / 0 VP
Jörg / Nephandi mit Gehenna / 1 VP
Marcel / Schmidtke Big Cap Toolbox / 0 VP

Dieses Mal hat Marcel einen besseren Start (und weniger Druck am Anfang), während ich erstmal etwas defensiv spielen muss, um die Platinum Protokolle von hinten zu überleben (eine Lorrie Dunsirn mit Blood Doll hilft dabei enorm), kann ich den Tisch mit Veil of Darkness und Slow Withering nerven, dafür habe ich zu keinem Zeitpunkt mehr als 2-3 Nephandi, da von vorne Krähen und böse Eisstürme fliegen^^ Tobias hat zu Anfang die Vote-Hoheit, diese geht jedoch flöten, als Marcel neben 2 Kardinälen noch einen Archbishop ins Spiel bringt, ausserdem hat Freddy auch noch einen selbstgebauten Baron. Irgendwann gerät Tobias zunehmend unter Druck durch fiendish tongue Bleeds und kann sich knapp im Spiel halten. Marcel ist zu diesem kritischen Zeitpunkt aber auch auf relativ wenig Pool, ich entscheide mich zu einer "letzten Schlacht" und kann ihn ganz knapp mit einer Punktlandung ousten, aber auch nur, weil sein letzter wake (Eyes of Argus) durch das Veil of Darkness gecancelt wurde! Tobias kann nun ohne Probleme den verbleibenden Pool von Freddy entfernen, im Heads-up fehlt mir leider der richtige Drive und die Masse an Minions, somit geht der Tisch an Tobias!
Image
Yomyael
Seneschall
Seneschall
Posts: 211
Joined: 17 Mar 2011, 13:43
VEKN Nr.:
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Yomyael »

9.6.22

Runde 1:
Jörg / Nosferatu G 1/2 Vote / 0 VP
Freddy / Giovanni Bruise&Bleed w Thrown Sewer Lid / 0 VP
Kevin / Emerald Legionnaires / 2 VP
Marcel / !Tremere Tap & Bleed w Tupodogs / 2 VP

Jörg beginnt mit Amadeo, den er zum Nosferatu Justicar macht. Später gesellt sich noch Selma dazu. Freddy beginnt mit Gloria Giovanni, später dann noch Enzo Giovanni, der jedoch leider zu spät merged um mit seinem Special Jörgs Votes zu bremsen. Kevin beginnt mit Erlik, später kommt Erebus dazu. Ich habe einen eher langsamen Start mit Esoara und viel zu vielen Tupdogs. Auch die ersten nachgekauften bzw. gecycelten Vampire sind erstmal nur Tupdogs.

Jörg macht viel Druck auf Freddy. Freddy macht am Anfang gut Druck auf Kevin, wird dann aber von seinem Deck im Stich gelassen. Kevin baut langsam seine Armee auf. Mit S:CE + Unlock kann ein Tupdog die Legionnaires doch eher häufig blocken, was mir die Zeit gibt nach mehr Vampiren zu suchen. Nach einer Weile gesellen sich bei mir Keith Moody und Janine dazu und ich fange an Druck auf Jörg auszuüben. Ich schaffe es dann dank eines bleeds von Kevin, den ich zu Jörg schicke, Jörg und Freddy in einem Zug zu ousten. Im Headsup folde ich dann, gegen 8 Minions wäre ich einfach nicht durch gekommen, insbesondere weil meine Hand nur noch bleed und nichts anderes mehr beinhaltet hat.

Runde 2:
Marcel / Schmidtke Bigcap Toolbox / 2 VP
Freddy / Assamiten Anarch Cel Gun / 2 VP
Kevin / Obf/Pre vote feat. Lutz / 0 VP
Jörg / Ravnos G2 Anarch Wall / 0 VP

Ich beginne mit Velya the Flayer, später kommt noch Meshenka. Bei Freddys Vampiren erinnere ich mich mal wieder nicht an die Namen xD Kevin bringt erst Lutz, im Laufe des Spiels kommen noch Dmitra und Ubende. Jörg bringt erst einen Anarch Convert und Joaquina Amaya, später kommt noch Khalil Ravana.

Jörg bringt einen frühen Smiling Jack, der mir ziemliche Kopfschmerzen bereitet, weil ich weiß dass Blutmanagement die Schwachstelle meines Decks ist. Also zahle ich ihn erstmal aus meinem Pool, bis ich irgendwann versuche ihn wegzumachen, was auch funktioniert da Jörg entweder nicht gut gezogen hat, mehr Angst vor Kevins votes oder Angst vor Starvation + Carrion Crows hat. Freddys Deck lässt ihn völlig im Stich, den Großteil des Spiels ist er damit beschäftigt Karten zu cyclen und viele Handstrikes zu verteilen, weil er eifnach keine Waffen zieht. Kevin hat Angst vor Freddys Combat und legt viel Voteschaden nach hinten. Irgendwann hat er jedoch einen Handjam und lässt sich vor lauter Frustration ousten. Trotz des vielen Schadens den Kevin auf Freddy gelegt hat ziehe ich nicht genug Bleed um ihn zu ousten. Vor Kevins oust hat er Jörg auf gefährlich wenig Pool gebracht. Ich blocke Jörg, da ich mehr Angst vor seinen Vampiren als vor Freddys habe, insbesondere da Freddys Vampire zu dem Zeitpunkt nur auf einem Blut waren. Irgendwann torporisiere ich einen Vampir von Jörg, dann einen von Freddy, und Jörg oustet sich dann mit einer DI auf eine Starvation von mir, in der Hoffnung Freddys zweiten Vampir am Leben zu erhalten und mir in die Suppe zu spucken. Ich spiele eine zweite Starvation, und Freddy gibt im Headsup auf, da alle seine Vampire im Torpor waren.

Runde 3:
Marcel / G1/2 Obf/Pre Vote w Anson, Ashurs and Liquidation / 4 VP
Freddy / Nakhtorhep Bleed / 0 VP
Jörg / Assamiten Cel Gun / 0 VP
Kevin / Goratrix Anarch Wall / 0 VP

Ich habe einen sehr explosiven Start mit Turn 1 Info Highway, Turn 2 Zillah's Valley + Anson, Turn 3 Leandro. Zu diesem Zeitpunkt hat außer mir lediglich Jörg einen Vampir, Leandros Special kommt also wie gerufen. Ich fange früh mit Schaden gegen Freddy an, er bringt in diesem Spiel nur Nakhtorhep. Jörg bringt zwei Assamiten und fängt mit Khabar: Community an pool nach unten zu legen, da er keine Rushes zieht. Freddy macht ein wenig Schaden gegen Jörg, hört dann aber auf weil er nicht mein zweites Prey vorbereiten möchte. Kevin bringt erst Goratrix und fängt an mit einer Powerbase langsam Omaya zu influencen ohne Pool für Leandro auszugeben. Ich suche in der Zwischenzeit mit einer Wider View nach Arika und bringe sie auch noch ins Spiel. Kevin beginnt sich zu equippen mit Bowl und Heart und sucht nach einem Eagle's Sight um zu verhindern, dass ich Freddy ouste. Ich ziehe zum Glück eine Pentex und kann das verhindern. Nachdem ich Freddy geoustet habe bringe ich dann Jörg mit einer Reins of Power auf 1 Pool. Dadurch verhindere ich, dass er Pool für Leandro zahlen kann um sich den Pool aus der Uncontrolled zurück zu ziehen. Jörg entfernt dann die Pentex und rusht Leandro in den Torpor. In meinem nächsten Zug stelle ich Kevin die Frage, gegen wen er sich im Headsup bessere Chancen ausrechnet. Trotz Jörgs Angebot, dass er alle meine Vampire torporisieren wird erlaubt Kevin mir, Jörg zu ousten. In meinem nächsten Zug topdecke ich dann das 3. Ashur rechtzeitig um meine Pentex auf die Hand nehmen und direkt wieder Spielen zu können, zusätzlich ziehe ich ein Banishment für Omaya und Kevin gibt auf.
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Spieltermin 15.06.2022

Runde 1:

Marcel / !Tremere & Tupdog Tap&Bleed / 0 VP
Jörg / Erichtho Outcast Mages / 1,5 VP
Tobias / Princes & Barons PRE Vote / 1 VP
Kevin / Giovanni Daring the dawn + Possession / 0 VP
Freddy / Gangrel Anarch Wall/ 1,5 VP

Puuuh, was ein Tisch. Ich habe keine wirklich gute Hand (nur 1 bleed bounce) und kann Erichtho erst in Runde 3 ins Spiel legen. Nachdem bei Marcel und Tobias schnell erste Minions kommen, bin ich in die defensive gezwungen um die DOM bleeds von hinten zu überleben + die weitergeleiteten bleeds der Gangrel. Ich kann Tobias sogar dazu bewegen, mir Pool via Parity Shift zu spenden und mir keinen Schaden mit den Votes reinzuwürgen. Er contestet lieber eine Dreams mit Marcel^^ Ich baue mich ganz zögerlich auf und kann mir Marcel halbwegs vom Hals halten, weil ich genug Mages ins Spiel hole und so ausreichend viele Blocker habe, mache dafür aber auch Null Druck nach vorne. Leider kann sich Kevin nicht wirklich gegen die Votes verteidigen und obwohl die Barone von Freddy dagegen stimmen, kann Arishat die Referendi zu Tobias Gunsten kippen. Kevin muss vom Tisch, danach kommt Tobias bei Freddy aber nicht mehr so recht voran. Irgendwann kann ich Tobias dann auf dem falschen Fuss erwischen und mit meinen Bleeds ousten. Danach geht der Tisch in ein beinahe Gleichgewicht, da ich Freddy trotz einer Pentex Subversion nicht ousten kann, Marcel aber auch bei mir nicht wirklich durchkommt. Ein Smiling Jack + 2 Anarch Revolts sind dann aber der Sargnagel für Marcel, dann kommt kurz danach auch des Time-out.

Runde 2:

Freddy / Big Cap Multi-act DEM Bleed / 3 VP GW
Kevin / Emerald Legionnaires / 0 VP
Marcel / Schmidtke Big Cap Toolbox / 0 VP
Tobias / 419 Forms of Corruption / 0 VP
Jörg / !Salubri Combat Wall / 2 VP

Ein Tisch an dem ich mir eigentlich gute Chancen ausrechne, aber es kommt natürlich alles anders .... Mein erster Vampir fängt sich umgehend eine Pentex, die aber von Kevin netterweise später entfernt wird, weil ich im Gegenzug mit meinem 2 Vampir einen 4er Bleed gegen ihn via Eagles Sight blocken kann. Zumindest geht Marcel vorne rushen und schafft mir erstmal vorübergehend den nervigen Osebo vom Hals, irgendwann habe ich genug Permacept, um Tobias komplett lahmzulegen und in die Defensive zu zwingen. Leider kann ich trotz diverser blocks gegen Freddy, dort niemanden "abrüsten", weil ich nur Strike: Combat ends sehe! Kevin baut sich mit Liquidation und Legionnaires gut auf und macht viel Druck, dem Marcel nicht so wirklich viel entgegensetzen kann. Marcel entscheidet sich daher für einen Oust nach hinten per Anarchist Uprising, nachdem er sich von Freddy eine Runde ohne Bleeds hat versprechen lassen (Fehler!)
Das sehe ich zwar nicht gerne, aber da ich befürchte, dass Kevin andernfalls gleich 2 VP in einer Runde macht und mich danach hart unter Druck setzt, greife ich nicht ein. Leider wird Freddy gierig und bricht seinen Deal, ich versuche Marcel zu retten, scheitere aber. Ich sehe gegen Freddy nach wie vor nur combat ends und nach weiteren Bleeds muss auch Tobias die Koffer packen, da ich aber mittlerweile 3 Vampire mit Waffen und die Hand voller Intercept habe, foldet Freddy anschliessend, da er den GW ja schon in der Tasche hat.

Runde 3:

Freddy / Ministry Stealthbleed / 1 VP
Tobias / The Black Plague / 1 VP
Kevin / Mimir Powerbleed / 0 VP
Marcel / 50 Mastercards Big Cap Vote/ 3 VP GW
Jörg / Vidal Ally Rush+Toolbox / 0 VP

Ein Tisch, an dem ich an zu vielen Stelle zeitgleich "Feuerwehr" spielen muss, aber am Ende leider scheitere. Freddy muss ich rushen, weil er mein Prey ist, Tobias, damit er nicht den Tisch überflutet und Marcel, weil er als ersten Vampir Leandro bringt, der einfach mega nervt!!! Immerhin, Marcel hat viele Masterkarten, aber kein Anson und erstmal kein Parthenon, zudem bringt ein frühes Veil of Darkness und ein Unmasking sein Deck zum Stillstand .... bis dann von Marcel ein Fourth Cycle den Tisch trifft :evil:
Ansonsten macht jeder das, was er am besten kann. Mimir kommt für dicke Bleeds und reduziert den Pool von Marcel, ich rushe was das Zeug hält und kann Leandro ins Loch werfen, bei Feddy sehe ich wieder viele Combat ends^^ Tobias vereint was das Zeug hält die Black Hand, aber er muss auf seinen Watchtower verzichten. Freddy bleedet auch munter, landet aber öfters mal bei Kevin, der leider von Tobias überrannt wird. Marcel baut sich langsam wieder auf, es kommt sogar ein neuer Leandro, nachdem Version 1.0 Golconda erlangt hat^^ Ich kann Freddy zwar 3-4x die Runde rushen, aber durch 1x HG und Nonu Dis geht ihm das Blut zu langsam aus, somit kann er Tobias irgendwann mit seinen Bleeds rausnehmen ... leider ist mein Pool durch (m)eine Fame im Torpor und meinen Herald of Topeth arg geschrumpft, Marcel nutzt die Chance und kann mich mit 2 Votes in einem Turn ousten, da Freddy sein Deck durchgespielt hat, muss auch er im heads-up gegen Marcel kapitulieren!
Image
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Spieltermin 23.06.2022

Runde 1:


Tobias / Princes & Barons PRE Vote / 0 VP
Jörg / Vidal Vote Tech / 3 VP GW
Freddy / Naktorhep & Friends Enticement/ 0 VP
Kevin / Gangrel Bleed & Vote feat. Stanislava / 1 VP

Mega anstrengender Tisch. Obwohl die Setiten nicht darauf aus waren, sind fast durchgehend die 3 Stimmen, die Freddy am Anfang hat (Kahina und noch jemand, da Naktorhep nicht in der Startcrypt) immer das Zünglein an der Waage. Tobias macht schnell viel Druck mit Parity Shifts und Reckless Agitations. Freddy bekommt am Anfang quasi null Druck, da ich mich verteidigen muss. Obwohl Stanislava das Gewicht zu unserer Achse verschiebt, kann Tobias dank Arishat immer wieder votes durchboxen. Irgendwann habe ich aber ein Ventrue Headquarters und Oxford und dank Kevins mithilfe kann Vidal zum Justiciar ernannt werden. Es gibt wildes hin und her gedeale, aber unter dem Strich, wollen Kevin und Ich, dass unsere Preys möglichst schnell vom Tisch fliegen. Bekräftigt wird dies durch den Umstand, dass Stanislava gemuted wurde und nur noch 1 Stimme Wert ist. Allerdings kommen bei Kevin noch Hartmut Stover und Xaviar (Adv), ich habe noch einen Prinz und einen Baron. Freddy fehlt der Poolgain und so kann ich ihn im lategame, dank einer crosstable vote von Tobias (aus Frust) und ein paar Bleeds rausnehmen, Tobias fällt dann im Zug danach. Kevin versucht mich dann mit dicken Bleeds zu ousten, aber meine Poolreserve ist gut genug, leider musss Vidal durch "Furcht vor Mekhet" den Tisch verlassen, aber Kevin hat nicht mehr genug Pool und foldet.

Runde 2:

Freddy / Big Cap Multi-act DEM Bleed / 1 VP
Tobias / Imbued with Gehenna feat. Karen / 0 VP
Jörg / Mata Hari War Ghouls / 0 VP
Kevin / Emerald Legionnaires / 3 VP GW

Der Tisch ist schnell erzählt. Ein frühes Blood cult awareness Network von Tobias bremst mich ein wenig, sodass ich erst spät genug War Ghoule ins Spiel werfen kann. Ich kann mit einer eigenen Imbued früh ein wenig bei Kevin bleeden, aber der wirft eine Liquidation nach der anderen und pumpt mit Erlik und Erebus Legionen von Legionären, Freddy geht bei Tobias ordentlich Bleeden, der mit dem blocken gegen das viele Stealth recht wenig Erfolg hat. Er kann dafür 1x zumindest Matar Hari blocken und einen 2. War Ghoul verhindern, allerdings muss Jenni dafür dank Blood Brother Ambush + Trap erstmal in die Incapacitated region wandern. Ich versuche bei Kevin "abzurüsten" töte aber nur Legionäre die einfach wiederkommen. Kevins Horde ist dann irgendwann zu groß und Freddy kann gerade noch so Tobias ousten, bevor er von Kevin überrannt wird. Ich habe mittlerweile 3 Ghoule (und Kevin kein Deck mehr), aber da mein Pool auch knapp geworden ist und zu viele Geister angestürmt kommen, geht der Tisch an Kevin.

Runde 3:

Tobias / !Malk Sneak & Bleed / 3 VP GW
Jörg / Erichtho Outcast Mages / 0 VP
Kevin / Giovanni Daring the dawn + Possession / 1 VP
Freddy / Setite Anarch Stealth Bleed/ 0 VP

Mieser Tisch, ich habe einen relativ langsamen Start, und gerate sehr schnell mal wieder in die defensive. Ich kann zwar ein paar Bleeds weiterleiten (dummerweise auch zu Freddy, was ich nicht unbedingt will) aber quasi nichts nach vorn tun. Mit einem Mage + Anima Gathering kann ich Tobias ein paar Mal blocken (darunter auch der Versuch eines Diebstahls mit Restructure), ein fehlendes Unmasking und die weitergeleiteten Bleeds, die von Tobias zu mir geschickt werden, tun aber echt weh. Freddy fehlt leider ein Baron, somit kann er selber nichts von hinten weiterreichen, während Kevins Possession Tricks gut laufen und er irgendwann 4 Minions im Spielt hat. Freddy schafft es nicht, Tobias genug Poolschaden zu machen und muss dann gegen Kevin einpacken, mir selber wird ein verfluchtes hide the mind zum Verhängnis, weil ich so einen Bleed schlucken muss, anstatt den zu Kevin zu schicken. Tobias hat zudem auch 4 Bleeder und genug stealth, ich bin raus, Kevin versucht dann mit einem all in das Spiel noch in die Tasche zu stecken, er findet aber nicht genug modifier und verpasst so seine Chance, somit fold und GW für Tobias.
Image
Yomyael
Seneschall
Seneschall
Posts: 211
Joined: 17 Mar 2011, 13:43
VEKN Nr.:
Has thanked: 2 times
Been thanked: 28 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Yomyael »

Ich nehme an die 1.5 VP für Freddy in der letzten Runde sind ein Fehler ;)
User avatar
Mateusz
Justicar
Justicar
Posts: 1191
Joined: 30 Dec 2003, 13:41
Location: Bonn
VEKN Nr.:
Has thanked: 25 times
Been thanked: 58 times
Contact:

Re: Spielergebnisse Bonn/Köln

Post by Mateusz »

Yomyael wrote: 26 Jun 2022, 10:49 Ich nehme an die 1.5 VP für Freddy in der letzten Runde sind ein Fehler ;)
Argh .... ähhh ja ... wird geändert^^
8)
Image
Post Reply